Wildparkstadion
Neues vom Stadionbau: Fertigstellung der Osttribüne verzögert sich

Wildparkstadion Neues vom Stadionbau: Fertigstellung der Osttribüne verzögert sich

Quelle: Eigenbetrieb "Fußballstadion im Wildpark"

Keine guten Neuigkeiten von der Stadionbaustelle: Der für Mitte September 2020 geplante Termin zur Inbetriebnahme der Osttribüne kann leider nicht eingehalten werden. Der Grund dafür sind Verzögerungen beim Bau der Dachkonstruktion des Stadions.

Fertigstellung der Osttribüne verzögert sich

Im Juni 2020 sind beim Neubau des Fußballstadions im Wildpark die Arbeiten für die Dachkonstruktion der Osttribüne gestartet. Die Arbeiter haben mittlerweile die Konstruktion im Mittelteil und in der süd-östlichen Kurve errichtet, aktuell werden die für diesen Bauabschnitt letzten Teile der Dachkonstruktion in der nord-östlichen Ecke eingebaut.

Im nächsten Schritt erfolgt das Eindecken des Daches.  Bei der regelmäßigen Bauüberwachung wurde allerdings nun festgestellt, dass einige verwendete Stahlteile nicht den Vorgaben entsprechen. Dies sorgte für eine Unterbrechung beim Bau des Daches, so der Eigenbetrieb „Fußballstadion im Wildpark“ (EiBS) in einer Pressemitteilung.

 

| Quelle: Eigenbetrieb „Fußballstadion im Wildpark“

 

Lösung gefunden – aber Zeitplan in Verzug

Der EiBS und die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (KASIG) haben gleich nach einer Lösung mit dem Totalunternehmer BAM Sports GmbH gesucht, die inzwischen auch gefunden wurde. Es wurde ein Konzept erarbeitet, wie die Stahlteile in den ursprünglich vorgesehen Zustand versetzt werden können. Das Sanierungskonzept wurde an den betroffenen Teilen angewendet, sodass diese dem geforderten Zustand entsprechen.

Der für Mitte September 2020 geplante Termin zur Inbetriebnahme der Osttribüne kann allerdings nicht eingehalten werden. Die Verzögerungen beim Bau haben sich auf schlecht auf den Zeitplan ausgewirkt. Ein neuer und angepasster Zeitplan befindet sich derzeit in Abstimmung. Aktuell kann allerdings noch kein neuer Termin für die Inbetriebnahme genannt werden. Zwischen den Beteiligten, dem EiBS laufen momentan die Gespräche.

 

Möglich Auswirkungen auf den Spielbetrieb?

Die Ausnahmegenehmigung der DFL erlaubt allerdings auch weiterhin für den Spielbetrieb des Karlsruher SC eine Unterschreitung von 15.000 Zuschauerplätzen im Stadion, sodass der Spielbetrieb im September regulär aufgenommen werden kann.

Hierfür läuft derweil, neben dem Bau der Ost- und Südtribüne, die Planung und Organisation der Provisorien. Bevor die Haupttribüne außer Betrieb genommen werden kann, muss nämlich sichergestellt werden, dass der Spielbetrieb fortgeführt werden kann.

Zu den Provisorien zählen unter anderem die Mannschafts- und Schiedsrichterkabinen oder auch die Stadionleitstelle, die mit der notwendigen Polizei- und Rettungsleitstellentechnik ausgestattet sein muss.

Mehr zum Stadionbau

Ein Traum in Blau-Weiß: Die ersten Stadion-Sitze sind angekommen!

Auf der Baustelle im Wildparkstadion kam am Freitag, den 21. August 2020 eine wichtige Lieferung an: Die ersten Stadion-Sitzschalen sind da! Während das neue Stadion außen in schlichtem Grau gehalten wird, wird das Innere in den KSC-Farben gefärbt sein.

Neues vom Stadionbau: Vorbereitungen zur neuen Südtribüne laufen

Der Ball ruht - doch auf der Stadionbaustelle laufen die Arbeiten weiter! Mit der nun erteilten Baufreigabe kann der Neubau der Südtribüne so richtig starten, darüber informiert der Eigenbetrieb "Fußballstadion im Wildpark" in einer Pressemitteilung.

11 Bilder - 11 Fakten zum aktuellen Baustand im Wildparkstadion!

Das neue Stadion nimmt weiter Formen an und soll bis Mai 2022 fertiggestellt sein. Bis dahin stehen aber noch einige Arbeiten an. meinKA durfte sich vor Ort umschauen und hat 11 Bilder sowie 11 Fakten zum Stadion und dem aktuellen Baustand im Überblick.

Neues vom Stadionbau: Die ersten Kioskanlagen werden gebaut!

Der KSC ist in den letzten Zügen der laufenden Spielzeit. Doch auch wenn bald der Spielbetrieb im Wildparkstadion ruht, die Bauarbeiten für das neue, vollumgebaute Stadion laufen auf Hochtouren weiter. Aktuell werden die ersten Kiosakanlagen gebaut!

Neues vom Stadionbau: Erste Teile des Daches werden eingehoben

Immer weiter gehen die Bauarbeiten am neuen Fußballstadion im Wildpark weiter. Nun berichtet der Eigenbetrieb "Fußballstadion im Wildpark" sogar von einem "kleinen weiteren Meilenstein" - der Grund: Die ersten Teile der Dachkonstruktion wurden montiert!




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

20%
80%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.