Aktion mit über 100 Anbietern
Online-Shopping in Karlsruhe: Einzelhändler während Corona unterstützen

Aktion mit über 100 Anbietern Online-Shopping in Karlsruhe: Einzelhändler während Corona unterstützen

Quelle: Radkurier Karlsruhe

Für die Einzelhändler und Gastronomen sind es schwierige Zeiten. Sie mussten wegen des Coronavirus ihre Geschäfte und Restaurants schließen und bangen um ihre Existenz. Einige haben deshalb Online-Shops eingerichtet, um für ihre Kunden trotzdem da zu sein.

Existenzbedrohende Situation für viele Einzelhändler

Die Coronavirus-Pandemie legt das öffentliche Leben weitestgehend still. Schulen und Universitäten bleiben vorerst geschlossen, Kultureinrichtungen sind dicht, wer kann, arbeitet im Homeoffice. Besonders hart trifft es unter anderem die Einzelhändler und Gastronomen, die ihre Geschäfte aufgrund der Corona-Krise schließen mussten. Nicht wenige bangen um ihre Existenz, denn ohne die Kunden und Gäste fehlen überlebenswichtige Einnahmen.

Um den Karlsruher Einzelhandel und auch die Gastronomie in der Fächerstadt während dieser turbulenten Zeit zu stärken, starten die KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH und die City Initiative Karlsruhe e.V. mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe eine Aktion mit dem Namen „Dem Coronavirus trotzen: Gemeinsam stehen wir das durch!“.

 

Online-Shops, telefonische Beratung, Lieferung

Über 100 Händler und Gastronomen in Karlsruhe mussten ihre Läden für Gäste zwar schließen, betreiben aber weiterhin einen Online-Shop, bieten einen Liefer- oder Abholservice oder telefonische Beratung. Sie nehmen an der Aktion teil. Alle Karlsruher werden aufgerufen, ihre Einkäufe bei diesen Händlern zu tätigen oder ihr Essen bei diesen Restaurants zu bestellen, um die lokalen Unternehmen in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

Denn: Viele lokale Betriebe sind weiterhin erreichbar und bieten telefonische sowie Online-Beratung und kontaktlose Vertriebswege. Das reicht von eigenen Online-Shops über Shops auf Plattformen von Drittanbietern bis zur telefonischen Bestellannahme – mit Lieferung nach Hause oder Abholung vor Ort. Mit dabei sind Geschäfte aus den Bereichen Schreibwaren, Bücher, Elektronik, Freizeit, Sport, Musik, Beauty, Spielwaren und Kleidung.

Die City Initiative Karlsruhe e.V. (CIK) und die KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH tragen fortlaufend alle Informationen zusammen. Auf der Webseite www.karlsruhe-erleben.de kann man sich informieren, welche Karlsruher Händler und Gastronomen derzeit welchen Service für ihre Kunden aufrecht erhalten. Außerdem hat die CIK mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung ein kostenloses Lieferangebot für Kundinnen und Kunden im Karlsruher Stadtgebiet auf die Beine gestellt – mit Karlsruher Fahrradkurieren.

 

„Unterstützen Sie die Karlsruher Unternehmen!“

„Mit unserer Aktion ‚Dem Coronavirus trotzen: Gemeinsam stehen wir das durch!‘ möchten wir alle Karlsruherinnen und Karlsruher dazu aufrufen, den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie in dieser schwierigen Lage zu unterstützen“, sagt Frank Theurer, Geschäftsführer der City Initiative Karlsruhe. „Lassen Sie sich bei dieser Gelegenheit davon überzeugen, dass lokal Shoppen nicht nur nachhaltig und fair, sondern auch schneller ist als jeder Onlineshop!“

Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH, fügt hinzu: „Der Karlsruher Einzelhandel und unsere vielfältige Gastronomie sind das Aushängeschild unserer Stadt. Bestellen Sie also nicht bei den großen Onlinehändlern, sondern unterstützen Sie die Karlsruher Unternehmen, damit diese auch nach der Krise weiterhin für die Nahversorgung da sein können. Für Karlsruhe, für unsere Stadt!“

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.