Polizei Karlsruhe
Polizei entdeckt Cannabisaufzuchtanlage & Drogenküche in Karlsruhe

Polizei Karlsruhe Polizei entdeckt Cannabisaufzuchtanlage & Drogenküche in Karlsruhe

Quelle: Sebastian Gollnow

Die Polizei durchsuchte am Mittwoch, 16. September, die Wohnung eines 50-Jährigens in der Badenwerkstraße. Dabei fanden die Beamten Cannabispflanzen, Amphetamin und Haschisch. Daneben produzierte der Verdächtige in seiner Wohnung selbst Amphetamin.

Cannabisaufzuchtanlage & Drogenküche

Am Mittwochmorgen, den 16. September 2020 entdeckte die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung mehrere Cannabispflanzen und -setzlinge, Amphetamin und Haschisch. Zudem befand sich in der Wohnung des 50-jährigen Beschuldigten eine Drogenküche zur Herstellung von Amphetamin, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

 

Polizei wird in Badenwerkstraße fündig

Um 07:00 Uhr durchsuchten die Polizeibeamten auf richterliche Anordnung die Wohnung des Tatverdächtigen in der Karlsruher Badenwerkstraße. Dabei stellten sie 25 Cannabispflanzen, 55 Cannabissetzlinge, 300 Gramm Amphetamin und 10 Gramm Haschisch sicher. Daneben produzierte der Verdächtige in seiner Wohnung selbst Amphetamin.

In einer eigens eingerichteten Drogenküche fanden die Polizisten rund 600 Gramm eines mutmaßlichen Amphetamin-Vorprodukts und diverse Chemikalien. Gegen den 50-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Drogenhandel und -herstellung eingeleitet, so die Polizei abschließend.

 

Weitere Nachrichten der Polizei Karlsruhe

 

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Pfingsturlaub? Sozialministerium verspricht Klarheit

Weniger Corona-Neuinfektionen und für viele Menschen etwas mehr Normalität: Immer stärker wächst die Hoffnung in Baden-Württemberg auf einen neuen Alltag. In einigen Regionen könnte das in den kommenden Wochen möglich sein. Aber den Branchen fehlen die Garantien.

Merkurbergbahn in Baden-Baden hat neuen Look

370 Höhenmeter in nicht einmal fünf Minuten: Wer in Baden-Baden den Hausberg erklimmen will, muss das nicht zu Fuß tun. Eine der längsten und steilsten Standseilbahnen Deutschlands verspricht Erleichterung. Sie erstrahlt nun in neuem Glanz - der an alte Zeiten anknüpft.

Luca-App jetzt in allen Gesundheitsämtern einsatzbereit

Die Luca-App zur Corona-Kontaktverfolgung ist jetzt mit allen baden-württembergischen Gesundheitsämtern verbunden.

Wirtschaft soll Hilfe beim Neustart nach Corona bekommen

Noch ist die Corona-Krise nicht überstanden. Doch Grün-Schwarz macht den besonders gebeutelten Branchen Hoffnung und sagt Hilfe beim Neuanfang zu.

OB Mentrup verteidigt Mehrkosten bei Staatstheater-Sanierung

Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) verteidigt die Mehrkosten bei der Sanierung des Badischen Staatstheaters.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.