14°/25°
präsentiert von  Stadtwerke Karlsruhe
Schießkurse, Vereinsleben & Schützenkönige
Schützenvereine in Karlsruhe – Sportschießen in der Fächerstadt

Schießkurse, Vereinsleben & Schützenkönige Schützenvereine in Karlsruhe – Sportschießen in der Fächerstadt

Quelle: Adobe Stock

Präzision, Treffsicherheit sowie körperliche und geistige Fitness, auch Fachwissen und Waffenkenntnis sind die Grundfesten des deutschen Schießsportes. meinKA präsentiert einige große Schützenvereine und Schießsportvereinigungen in der Fächerstadt.

Schützenvereine & Sportschießen in Karlsruhe

Der Schießsport hat vor allem in Europa eine lange Tradition – mit all seinen verschiedenen Merkmalen. Präzision, Fachwissen und Selbstbeherrschung sind die Grundfesten dieser besonderen Sportart und über 14.000 Schützenvereine in ganz Deutschland lehren den sicheren Umgang mit den verschiedenen Waffen. Ob Pfeil und Bogen oder Pistole und Gewehr –  die Treffsicherheit, Konzentration, Geschicklichkeit, Ausdauer sowie die körperliche und geistige Fitness werden regelmäßig geschult und trainiert. Das Kräftemessen findet in großen Meisterschaften statt, denn der Schießsport ist ein absoluter Leistungssport. Traditionelle Schützenfeste bringen den vereinsinternen Schützenkönig hervor.

Zum Training in einem Schützenverein mit scharfen Schusswaffen ist übrigens kein Waffenschein, also die sogenannte Waffenbesitzkarte notwendig.

Ein Waffenschein berechtigt zum Führen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit. Dieser kann für Sportschützen nach 12-monatiger Vereinsmitgliedschaft und entsprechenden Trainingsnachweisen, dem Bestehen einer Sachkundeprüfung sowie dem Vorliegen persönlicher Eignung und Zuverlässigkeit bei der Waffenbehörde beantragt werden.

 

Die verschiedenen Waffenarten

  • Bogenwaffen
  • Armbrust
  • Kurzwaffen
  • Langwaffen
  • Perkussionswaffen

Übersichten über die verschiedenen Waffenarten und die Disziplinen, die geschossen werden, sind auf der Internetseite des Bund Deutscher Sportschützen und auf der Seite des Deutschen Schützenbundes zu finden.

 

Das traditionelle Schützenfest in Deutschland

Je nach Region finden in Deutschland im April oder Mai jeden Jahres in viele Gemeinden die Schützenfeste statt. Üblicherweise wird die Saison, nachdem alle Schützenvereine eines Kreisverbandes ihr Schützenfest gefeiert haben, mit dem Kreisschützenfest abgeschlossen. Traditionell wird jedes Jahr ein Schützenkönig und/ oder eine Schützenkönigin pro Verein gekürt und normalerweise schießen die Anwärter beim Königs- und Vogelschießen auf einen hölzernen Vogel oder auf Scheiben. Der König, die Königin oder das Königspaar wird feierlich inthronisiert  und gefeiert. Zu diesen Feierlichkeiten werden natürlich auch die prächtigen Uniformen zu Marschmusik ausgeführt und präsentiert. In Karlsruhe wird dieser Tradition nicht unbedingt so stark nachgegangen.  

 

Traditionelle Uniformen und Trachten gehören zu jedem Schützenverein. | Quelle: Pixabay

 

Schützenvereine in Karlsruhe

Auch in Karlsruhe ist der Schießsport vielfach vertreten und über 20 Vereine in der Fächerstadt lehren den sicheren Waffengebrauch nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes und organisieren regelmäßig sportliche Wettkampfveranstaltungen. Einige Mehrspartenvereine in Karlsruhe bieten den Schießsport ebenfalls an. Sportschießen wird als Präzisionssport bezeichnet und kann unter Einhaltung des Waffengesetzes ab dem zwölften Lebensjahr ausgeübt werden. meinKA präsentiert eine Auswahl der Schützenvereine & Schießvereinigungen in Karlsruhe.  

Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V.

Der Karlsruher Markgraf Carl Wilhelm veranstaltete 1721 ein Preisschießen – das war die Geburtsstunde der Schützengesellschaft Karlsruhe 1721 e.V. Mittlerweile ist er sogar ein Teil des immateriellen UNESCO-Kulturerbes. Die Schützengesellschaft Karlsruhe ist der älteste Schießsportverein in der Fächerstadt und hat schon zahlreiche Olympiateilnehmer, Deutsche Meister und Weltrekordschützen hervorgebracht. Das Vereinshaus befindet sich in der Nordstadt, in der Nähe des Adenauerringes. Abgesehen vom Bogenschießen können auf den Anlagen in der Schützengesellschaft nahezu alle Disziplinen des Deutschen Schützenbundes geübt werden. Vereinsinterne Wettkämpfe, Feste und das Königsschießen gehören ebenso zum Vereinsleben wie die großen internationalen Wettkämpfe. Beim alljährlichen Tag der offenen Tür können Schießinteressierte in die verschiedenen Sportarten reinschnuppern und Lehrgänge zur Sachkunde und zum Thema Waffenrecht besuchen. Alle Informationen zu den Schießzeiten, zum bunten Vereinsleben und den Wettkämpfen sind auf der Internetseite der Schützengesellschaft Karlsruhe zu finden.  

Schützenclub Wolfartsweier

Der Schützenclub Wolfartsweier ist ein fester Bestandteil der Vereinswelt im Osten der Fächerstadt, gehört zum Schützenkreis Karlsruhe und wurde im Jahr 1923 gegründet. Das Wolfartsweierer Schützenhaus mit zugehöriger Gaststätte befindet sich im Horbenloch, also in der Nähe der Ortsausfahrt Wolfartsweier in Richtung Ettlingen. Trainiert wird auf modernen Schießanlagen – 23 Bahnen stehen den Mitgliedern zur Verfügung. Die Bahnen sind zugelassen für Luftpistolen und Luftgewehre oder für Lang- und Kurzwaffen mit einer Mündungsenergie der Geschosse von maximal 7,5 Joule. Rund die Hälfte der Bahnen sind mit elektronischen Trefferanzeigen ausgestattet. Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich. Im Schützenclub ist Platz für Sportler, die den Schießsport sowohl leistungsorientiert im Wettkampf als auch zur Freizeitgestaltung betreiben wollen und die Prioritäten liegen in erster Linie auf der Einhaltung der sportlichen Regeln und im sachkundigen, sicheren Umgang mit den Sportgeräten. Doch auch die Pflege von Tradition, Gemeinschaft und Brauchtum ist dem Schützenclub besonders wichtig. So gibt es auch im Schützenclub Wolfartsweier einen Ehrenrat und die obligatorische „Königsfamilie“. Weitere Informationen zum Verein, dem Clubhaus und den Anlagen sind auf der Internetseite des Schützenclub Wolfartsweier zu entdecken.  

Die schöne Terrasse am Schützenhaus. | Schützenclub Wolfartsweier

 

Polizeisportverein Karlsruhe

Der Polizeisportverein gehört mit rund 2.300 Mitgliedern zu den großen Vereinen der Fächerstadt und befindet sich im Karlsruher Stadtteil Durlach-Aue. Gegründet wurde der Verein im Jahr 1922, um die Fitness, Konzentration, Disziplin und Treffsicherheit der Polizeibeamten zu fördern. Das Angebot umfasst mehr als 40 verschiedene Sportarten in neun Abteilungen, inklusive dem eigenen Aktiv-Treff-Fitnessstudio und dem Schießstand. Trotz des expliziten Vereinstitels dürfen nicht nur Polizisten Mitglied werden. So kann jeder Karlsruher am körperlichen und geistigen Training teilnehmen und die technischen Finessen des präzisen Schießsports erlernen. Ob Pistole oder Revolver, Gewehr oder Flinte, Luftpistole oder traditionellere Schießapparate wie Blasrohr, Bogen und Armbrust – die Schießanlagen des Polizeisportvereines sind für sämtliche Disziplinen ausgelegt. Alle Informationen zu Mitgliedschaften, Probetrainings und dem Vereinsleben sind auf der Internetseite des Polizeisportvereins zu finden.  

Gelände des PSV Karlsruhe.

Gelände des PSV Karlsruhe. | Quelle: Thomas Riedel

 

Schützenclub Mühlburg e.V.

Der Schützenclub Mühlburg befindet sich zwischen der Knielinger Pferderennbahn und dem Karlsruher Rheinhafen und ist ein angenehmer Ort für Schießsportfreunde in Karlsruhe und alle, die es werden wollen. Auf der vereinseigenen Anlage können die Mitglieder ein breites Angebot an schießsportlichen Aktivitäten ausüben. Hier können alle Altersklassen die passende Sportdisziplin für sich entdecken – qualifizierte Kinder- und Jugendbetreuer bieten ein regelmäßiges und fundiertes Training für den Schützennachwuchs an. Zu den Trainingseinheiten gehören ständige Sicherheitsunterweisungen, die Turniervorbereitung und die Vermittlung von Fachwissen rund um die Sportgeräte. Natürlich gehört auch das traditionelle Königsschießen fest in den Kalender des Vereinsjahres. Nach dem Training bietet sich übrigens die Vereinsgaststätte Ceylon für eine Pause mit deutsch-srilankischer Küche an. Der Schießverein steht für Geselligkeit und sportliche Leistungen und alle Infos rund um die Anlagen, die Vereinssatzung und vieles mehr sind auf der Internetseite des Schützenclub Mühlburg zu finden.  

Das Logo am Vereinsgebäude. | Quelle: Schützenclub Mühlburg

 

Schützenverein Ettlingen

Der Schützenverein Ettlingen ist seit dem Jahr 1928 der Ansprechpartner für alle Schießsportinteressierten und befindet sich ein kleines Stück außerhalb, im Süden von Ettlingen. Egal ob Bogenschießen, Pistole oder Gewehr – dieser Vereins bietet ein breites Trainingsprogramm und gehört zum Deutschen Schützenbund (DSB), dem Badischen Sportschützenverband (BSV) und dem Bogenverband Baden-Württemberg (BVBW). Mit den eigenen Schießständen, der Schießhalle und der in einem alten Steinbruch gelegenen Außenschießstand für Bogenschützen, hat der Schützenverein alles, was man braucht, um den Schießsportport in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter nachzugehen. Um auch Schützen mit körperlicher Beeinträchtigung die Teilnahme am Training, an Wettkämpfen und dem Vereinsleben zu ermöglichen, sind alle Zugänge zu den Sportanlagen und zur Vereinsgaststätte barrierefrei. Außerdem ist der Vereins jugendschutzzertifiziert und die Jugendleiter und Betreuer nehmen regelmäßig an Schulungen und Kursen zum Thema „Jugendschutz im Verein“ teil.  Mehr Informationen zu den Anlagen, den gastronomischen Angeboten und vielem mehr sind auf der Internetseite des Schützenverein Ettlingen nachzulesen. Ihr Schützenverein fehlt in dieser Übersicht? Dann kontaktieren Sie uns gerne jederzeit per Mail.  

Die Karlsruher Schützenvereine im Überblick

 

Anzeige

5 Gründe für die Stadtwerke Karlsruhe

Zuverlässige Energieversorgung zu einem günstigen Preis und bester Service mit Garantie.

Wir zeigen Ihnen 5 gute Gründe, sich für die Stadtwerke zu entscheiden.

Entdecken Sie unsere Vorteile heute!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.