Filmerlebnis in der Fächerstadt
Film ab! Die Sneak-Previews der Karlsruher Kinos

Filmerlebnis in der Fächerstadt Film ab! Die Sneak-Previews der Karlsruher Kinos

Quelle: Pixabay

Die Karlsruher Kinowelt sorgt nicht nur mit aufregenden Filmen für Euphorie, sondern schafft es auch mit Sneak-Previews, das Spannungslevel in den Kinosälen zu erhöhen. Besucher einer Sneak wissen nämlich nicht, welcher Kinostreifen sie erwartet.

Sneaks – die geheime Kino-Vorschau

Bei dem Kinoformat Sneaks-Preview haben Kinobesucher die einmalige Gelegenheit neuste Filme vor dem regulären Kinostart zu sehen. Einziger Haken bei der Sache: Wer sich auf eine Sneak einlässt, weiß vor Filmstart nicht welche Vorpremiere letztendlich über die Leinwand flimmern wird. Bei einer Sneak-Preview wird es also schon vor dem Beginn des Films spannend – was das Format bei den Karlsruher Kinofreunden sehr beliebt macht.

Alle drei großen Karlsruher Kinos bieten daher wöchentlich Sneaks in ihrem Programm an. Die Ticketpreise für die geheime Filmvorschau sind in der Regel günstiger als die Preise für Filme aus dem aktuellen Kinoprogramm.

 

Filmpalast am ZKM – gleich zwei Sneaks

Karlsruhes größtes Kino der Filmpalast am ZKM bietet Sneak-Preview-Liebhaben gleich zwei Sneak-Vorstellungen. Immer montags zeigt der Filmpalast in Karlsruhes Südweststadt zeitversetzt gleich zweimal denselben Überraschungsfilm.

Aufgrund der Aktualität der Vorpremiere weißt das Kino darauf hin, dass die Filme auch im Originalton sein können. Statt des regulären Ticketpreises eines Erwachsenen, kosten die Sneak-Vorstellungen etwas weniger. Wird ein Sneak-Film in 3D gezeigt gilt der 3D-Tagespreis.

 

Willkommen am Filmpalast am ZKM.

Willkommen am Filmpalast am ZKM. | Quelle: Thomas Riedel

 

Cineplex Bruchsal – Montag ist Sneak-Tag

Das Kino Cineplex in Bruchsal zeigt immer montags zwei Vorstellungen im Sneak-Format. Die Vorstellungen mit dem Überraschungsfilm, der meist aus dem Mainstream-Bereich stammt, laufen meist leicht zweitversetzt.

Der reguläre Tagespreis reduziert sich bei Sneak-Vorstellungen ein wenig – zudem gilt im Bruchsaler Kino am Montagabend: ein Bier zahlen, zwei trinken!

 

Schauburg – zweifache Sneak-Zeit

Karlsruhes ältestes Kino die Schauburg zeigt sowohl montags als auch mittwochs jeweils um 21:00 Uhr einen Überraschungs-Film. Während an Montagen die Sneak in deutscher Sprache gezeigt wird, läuft die eine Sneak in Originalversion jeweils am Mittwoch. Es werden im Übrigen nicht die gleichen Filme gezeigt.

Zur Sneak-Preview in der Karlsruher Schauburg werden traditionell Brezeln und Prosecco serviert. Der Eintritt zu den Sneak-Vorführungen kostet 6,00 Euro statt des regulären Tarifs des Erwachsenen-Tickets.

Info & Preise – Sneak-Preview Schauburg

montags und mittwochs (OV) 21:00 Uhr 6,00 Euro

 

Sneak in der Schauburg ist etwas besonders!

Sneak in der Schauburg ist etwas besonders! | Quelle: Thomas Riedel

 

 

Mehr zu Freizeit

EISZEIT bis Ende Januar geöffnet: Besucherzahlen unter den Vorjahren

Noch bis zum 30. Januar 2022 ist die Open-Air-Eisfläche der Stadtwerke EISZEIT vor dem Karlsruher Schloss geöffnet. Trotz der Corona-Beschränkungen wird die Eislaufbahn gut genutzt - auch wenn die Besucherzahlen nicht die Werte der letzten Jahre erreichen.

art KARLSRUHE 2020

Wegen Corona: Karlsruher Kunstmesse wird in den Juli verschoben

Die art KARLSRUHE – Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst ist, aufgrund der Corona-Lage neu terminiert und findet nun vom 07. bis 10. Juli 2022 in der Messe Karlsruhe statt. Ursprünglich war die Kunstmesse vom 17. bis 20. Februar 2022 geplant.

Gottschalk & Elstner im Karlsruher Zoo: Wetteinsatz wird im Frühjahr eingelöst

Anfang November lief das Comeback der Fernsehshow "Wetten, dass .. ?", darin hatten die Moderatoren Thomas Gottschalk und Frank Elstner als Wetteinsatz eine Führung mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe versprochen. Im Frühjahr 2022 soll diese stattfinden.

"Göttinnen des Jugendstils": Neue Ausstellung im Karlsruher Schloss

Zwischen Göttin und Femme Fatale, zwischen Natur und Dekadenz - Frauen im Spiegel des Jugendstils beleuchtet von diesem Samstag, 18. Dezember 2021, an eine Ausstellung im Karlsruher Schloss.

Neue ZKM-Ausstellung: "BioMedien" - Zusammenleben von Mensch & Maschine

Mal leuchten kunstvolle Glaskugeln auf, mal beobachtet sich eine Kamera selbst im Spiegel: Das ZKM ist für außergewöhnliche Ausstellungen bekannt. Nun widmet es sich einem Thema, das in Zukunft immer mehr Menschen betreffen dürfte.

Europa-Park plant Hochbahn für zweistelligen Millionenbetrag

Gäste sollen leichter vom Europa-Park zur Wasserwelt Rulantica kommen - und so den Stadtverkehr entlasten. Ein eigenes Bahnprojekt soll das möglich machen. Doch allzuweit sind die Pläne noch nicht gediehen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 




Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

98%
2%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.