Fastnacht, Umzüge & Festausschuss in der Fächerstadt
Fastnacht in Karlsruhe & der Region: Umzüge, Termine & Infos im Überblick

Fastnacht, Umzüge & Festausschuss in der Fächerstadt Fastnacht in Karlsruhe & der Region: Umzüge, Termine & Infos im Überblick

Quelle: Thomas Riedel

Wenn am 11. November um 11:11 Uhr die fünfte Jahreszeit beginnt, wird auch in Karlsruhe munter gefeiert und vom Schmutzigen Donnerstag bis Aschermittwoch der Faschings-Endspurt zelebriert. meinKA hat sich zwischen Bütt und Narrensprung umgeschaut.

Karlsruher Faschings-Saison

Wer glaubt, dass die fünfte Jahreszeit nur in den Faschings-Hochburgen Köln, Mainz und Düsseldorf stattfinden, irrt, denn auch im Süden und rund um die Fächerstadt herrscht alljährlich ein großes närrisches Treiben.

Pünktlich am 11. November beginnt die Karnevalszeit, nachdem die Narren der Region die örtlichen Rathäuser gestürmt haben und den symbolischen Rathausschlüssel von den Stadt- und Gemeindeoberhäuptern überreicht bekommen.

Bunte Kostüme, funkelnde Tanzmariechen und laute Guggenmusik begleiten diesen traditionellen Akt und sorgen damit für einen standesgemäßen Start in die karnevalistische Zeit.

 

Rathaussturm 2022. | Quelle: Melanie Hofheinz

 

Höhepunkte der Fastnachtszeit

Die Wurzeln der Narrenzeit lässt der Begriff Fastnacht erahnen. So entstand die närrische Zeit aus den Bräuchen, die vor vielen Jahren in der vier- bis sechswöchigen Dauer vor der Fastenzeit praktiziert wurden. Ausgelassene Feste und leckere Schlemmereien fanden damals vor dem vierzigtägigen Zeitraum des Fastens, welcher zur Vorbereitung auf das Osterfest gilt, statt.

Dementsprechend zählen insbesondere die Tage vor der Fastenzeit als Höhepunkt der Faschingszeit. Diese starten mit dem Schmutzigen Donnerstag, reichen über das Faschingswochenende sowie Rosenmontag und Faschingsdienstag und enden um Mitternacht zum Aschermittwoch.

 

Nostalgie in der Fächerstadt - der Karlsruher Fastnachtsumzug

 

Faschings-Höhepunkte im Jahr 2024

Schmutziger Donnerstag 08. Februar 2024
Rosenmontag 12. Februar 2024
Faschings-Dienstag 13. Februar 2024

 

Wenn bunte Gestalten durch die Stadt ziehen, dann ist Fastnacht!

| Quelle: Thomas Riedel

 

Fastnachtsumzüge in & um Karlsruhe

Der erste Faschingsumzug fand 1397 in Nürnberg statt. In der Fächerstadt schlängelte sich erstmals 1841 ein Karnevalsumzug durch die Karlsruher Straßen. Seit 1952 veranstaltet der Organisations-Ausschuss Karlsruher Fastnachtsumzug (OAF) den großen Karlsruher Fastnachtsumzug.

Dieser findet traditionell am Fastnachtsdienstag statt, zählt rund 70 Teilnehmer sowie etwa 100.000 Besucher und verläuft durch die Innenstadt. Auch in den einzelnen Karlsruher Stadtteilen sowie der Region finden viele Fastnachtsumzüge während der fünften Jahreszeiten statt.

 

Die Fastnachtsumzüge der Region im Jahr 2024:

  • 28. Januar: Grötzinger Narrensprung, 14:11 Uhr
  • 04. Februar: Bruchsal, 13:33 Uhr
  • 10. Februar: Weiher bei Ubstadt-Weiher, 14:11 Uhr und Philippsburg, 14:01 Uhr
  • Fastnachtssonntag: 11. Februar: Rastatt, 14:01 Uhr, Forchheim, 14:00 Uhr, Schielberg, 14:11 Uhr, Hambrücken, 14:11 Uhr, Durlach, 14:11 Uhr und Eggenstein
  • Rosenmontag: 12. Februar: Graben-Neudorf, 14:11 Uhr, Ettlingen, 14:01 Uhr, Rheinsheim, 14:00 Uhr
  • Fastnachtsdienstag: 13. Februar: Oos bei Baden-Baden, 14:31 Uhr und Karlsruhe, 14:11 Uhr

 

Nachtumzüge rund um Karlsruhe

Auch wenn die meisten Fastnachtsumzüge am Tage durch die Straßen ziehen, tummeln sich die Jecken auch gerne in den Abendstunden der Faschingszeit. Mit Musik und Karnevalskostümen ziehen die Narren daher in manchen Gemeinden der Region auch bei Dunkelheit durch die Straßen, singen, tanzen und verteilen Süßigkeiten.

 

Nachtumzüge rund um die Fächerstadt

Schellbronner Nachtumzug 13. Januar 2024
Nachtumzug, Ettlingen-Spessart erst wieder 2025
Dämmerungsumzug Ubstadt-Weiher 11. Februar 2024, ab 17:29 Uhr

 

Schmutziger Donnerstag in Karlsruhe

Der Schmutzige Donnerstag wird gerne auch als Schmotziger Donnerstag, Schmudo oder als Weiberfastnacht bezeichnet und läutet traditionell den Höhepunkt der Fastnachtssaison ein. Bereits im Mittelalter wurde an der sogenannten Weiberfastnacht den Frauen für einen Tag die Macht überlassen.

Heute ist es gängig, den männlichen Krawattenträgern die Krawatte mit einer Schere abzuschneiden. Abends finden rund um die Fächerstadt viele Faschingsveranstaltungen statt, bei denen nicht nur die weiblichen Faschingsfans diesen Brauch feiern. Der diesjährige Schmutzige Donnerstag findet am 08. Februar 2024, statt.

 

Fastnacht rund um die Fächerstadt

 

Karlsruher Prunksitzungen – Bütt & Tanz

„Wolle ma se reinlasse?“ Diese Frage stellt der Prunksitzungsleiter gerne seinem närrischen Publikum, bevor der nächste Showact die Karnevalsbühne betritt. Viele Karlsruher Fastnachtsvereine veranstalten in der fünften Jahreszeit Prunksitzungen und laden zu einer Show mit karnevalistischen Darbietungen, wie Gardetanz, Büttenrednern und Gesang.

 

Fotogalerie | Bilder von der Prunksitzung der KG Fidelio in der Badnerlandhalle

 

Faschingsvereine in Karlsruhe

Wer auch abseits der fünften Jahreszeit gar nicht genug von Narretei, Guggenmusik und Gardetanz bekommen kann, sollte vielleicht mal mit dem Gedanken spiele, Mitglied in einem der Fastnachtsvereine in Karlsruhe zu werden.

Auch wenn die Hochzeit der Vereine natürlich zwischen dem 11. November und Aschermittwoch liegt, finden auch abseits der Saison viele Aktivitäten statt. Der Fokus liegt aber natürlich auf der Vorbereitung für die nächste Fastnachts-Saison, damit die Zuschauer wieder mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm begeistert werden können.

 

Mehr zur Fastnacht in Karlsruhe

Von Narrenbaum bis Fastnachtsumzug: Die Termine der Karlsruher Fastnacht

In einer Pressemitteilung informiert der Festausschuss Karlsruher Fastnacht (FKF) über die diesjährigen Termine zum Höhepunkt der "fünften Jahreszeit". So wird bereits am Freitag, 02. Februar 2024, der Narrenbaum auf dem Marktplatz geschmückt!

Nachrichten aus Karlsruhe

47.000 Gäste: Neues Konzept der 21. art KARLSRUHE überzeugt

Rund 47.000 Besucherinnen und Besucher kamen zur art KARLSRUHE 2024. Die 21. Ausgabe der großen Kunstmesse, welche vom 22. Februar bis 25. Februar 2024, in den Messehallen in Rheinstetten stattfand, überzeugte unter anderem mit einem neuen Konzept.

Zu Besuch auf der Turmberg-Baustelle: Aussicht, Liebesschlösser & Sanierungsende

Seit Sommer 2022 ist die knapp 30 Meter hohe Turmberg-Ruine auf Durlachs Hausberg in ein Gerüst gehüllt. Am Karlsruher Baudenkmal sind aufwendige Sanierungsarbeiten im Gange. Doch schon bald soll die Aussichtsplattform des Turms wieder nutzbar sein.

Denkmal, Restaurierung & Wassertretbecken: Einblick in das historische Durlacher Brunnenhaus

Das Durlacher Brunnenhaus befindet sich an der Ecke Badener Straße/Marstallstraße und wurde in den Jahren von 1821 bis 1824 erbaut. Nachdem Dach und Fassade in den letzten Jahren bereits erneuert wurden, soll nun auch der Innenraum restauriert werden.

Mann zieht Messer in Karlsruher Straßenbahn und bedroht eine Frau

Am Freitag, 23. Februar 2024, kam es gegen 17:50 Uhr an der Haltestelle Europaplatz in Karlsruhe in einer Straßenbahn der Linie S1 zu einem Streit zwischen einem 27-jähren Mann und einer bislang unbekannten Frau, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Vorbereitung zur großen Baumaßnahme: In Daxlanden werden Bäume gefällt

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe führen am 27. Februar und 28. Februar 2024, im Karlsruher Stadtteil Daxlanden Baumfällarbeiten an den Haltestellen "Stadtwerke" und "Mauerweg" durch. Hierbei handelt es sich um Vorbereitungen für eine Baumaßnahme.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.