Karlsruher Partynächte: Top Feier-Locations im Überblick
Clubs Karlsruhe – Diskotheken & die besten Partys der Fächerstadt

Karlsruher Partynächte: Top Feier-Locations im Überblick Clubs Karlsruhe – Diskotheken & die besten Partys der Fächerstadt

Quelle: Adobe Stock

Endlich Wochenende – die Korken knallen und das Partyfieber beginnt sich in der festiven Fächerstadt auszubreiten. Karlsruhe bietet für jede Diskoqueen den perfekten Lieblingsclub. Ob Rock, House oder Hip-Hop – die Fächerstadt weiß, wie man feiert.

App Club – Partyfieber in der Kaiserpassage

Mitten im Herzen von Karlsruhe befindet sich einer der beliebtesten Party-Hotspots der Stadt – der App Club. Die Kaiserpassage in der Innenstadt ist schon seit Jahren ein heißes Partypflaster, doch seit der App-Club zum ersten Mal unter dem Traditionskino Die Kurbel seine Türen öffnete, pulsiert der Club jede Woche auf’s Neue. Unter dem Motto: App up the night wird hier drei Tage die Woche und ab 18 Jahren ausgelassen gefeiert und getanzt, bis die Kaiserpassage bebt. Eine bunt beleuchtete Tanzfläche in der Mitte, eine gute Anlage, zwei große Bars, eine erhöhte VIP-Area und viele kleine Tische rund um die Tanzfläche machen den Kellerclub außerdem zur beliebten Partystation.

Der Mittwoch steht unter dem Titel study-app und ist der Feiertag für Schüler und Studenten. Bei regelmäßigen Specials und studentenfreundlichen Getränkepreisen kann kaum ein Feierenthusiast widerstehen und musikalisch bekommt man im App eine großartige Mischung von Nirvana über Spice Girls bis zu den aktuellsten Hits auf die Ohren.  Freitags wird das Wochenende unter der Parole crazy-app eingeleitet und es darf zum Besten aus Hip-Hop, RnB und Mixed Music durchgetanzt werden. Wechselnde bekannte DJ’s ziehen jeden Partygast auf das in allen Farben leuchtende Parkett. Samstags ist mit der clubbing-app der Partyzenit der Woche und es werden internationale Clubsounds zelebriert. Getränkespecials und eine mitreißende Lichtshow machen die Partynacht perfekt.

Nicht nur musikalisch, auch outfittechnisch ist im App dank der Gäste immer für Abwechlung gesorgt. Von fancy bis leger ist alles gern gesehen, so lange man gepflegt aussieht und nicht zu betrunken ist.

Öffnungszeiten – App Club Karlsruhe

Mittwoch, Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – App Club Karlsruhe

Mittwoch3,00 Euro
Freitag und Samstag6,00 Euro

Frauen haben am Wochenende bis 00:00 Uhr freien Eintritt – Studenten bezahlen nur 4,00 Euro.

 

App-Club Karlsruhe - der Lieblingspartykeller der Fächerstadt

 

Cen Club Karlsruhe – Partygarant mit Dekadenzfaktor

Nur wenige Schritte von der Karlsruher Kaiserstraße entfernt, befindet sich der Cen-Club in der Nähe des Europaplatzes. Der Club ist weit über die Grenzen der Fächerstadt bekannt und zählt zu den angesagtesten und chicsten Party-Locations der Region. Jeden Freitag und Samstag wird in diesem Szenetempel das Beste aus Hip-Hop, RnB und den großen Club-Klassikern von DJ’s aus ganz Deutschland auf die Plattenteller gezaubert. Die Herren der Drehscheibe verstehen ihr Handwerk und bringen die Meute zum Kochen. Exklusives Ambiente, eine riesige Bar, ein schön gestalteter Raucherbereich und eine moderne Licht- und Sound-Anlage machen die Partynacht perfekt. Wer das Wochenende dekadent zelebrieren möchte, kann sich eine der sechs Lounges oder einen der Stehtische im Cen-Club reservieren – mit Mindestverzehr versteht sich. Dafür wird die Party-Crew die ganze Nacht über von einer Servicedame mit Getränken und Snacks versorgt. Ob perlender Champagner oder leckere Obstplatten – Luxus wird hier großgeschrieben. XOXO – OMG It’s Friday ist das Freitagsmotto und der Name der Veranstaltung, zu der man ab dem 16. Geburtstag Zutritt hat. Jeder 18-Jährige kann freitags zwei jüngere Feierwütige dank dem U18-Formular mit in den Cen-Club nehmen und mit ihnen bis zum Morgengrauen durchfeiern. Die samstägliche Veranstaltung im Cen steht unter dem Motto Clique und damit trifft sich jede Woche das Who-is-Who der Karlsruher Nachtschwärmer-Szene.

Der Dresscode lautet: Dress like it’s your first Date with us – ein gepflegtes Äußeres und feines Schuhwerk sind hier Pflicht.

Öffnungszeiten – Cen Club Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Cen Club Karlsruhe

Freitag8,00 Euro
Samstag9,00 Euro

 

Hello Club Karlsruhe – buntes Publikum & abwechslungsreiche Sounds

Der Hello Club öffnete im Jahr 2014 erstmals seine Türen in der Karlsruher Hirschstraße. Viele namhafte Clubs hatten ihr Zuhause schon in dieser Location wie beispielsweise der direkte Vorgänger, das Creed. Der Club wurde kernsaniert, erstrahlt nun in neuem Glanz und präsentiert einen edlen und urbanen Mix aus Holz und Beton. Das Hello ist ein Club fernab von vorgegebenen Stilrichtungen und Schickimicki, hier soll jeder sein und aussehen, wie er möchte, und Street-Style trifft auf Stiletto. Ein gepflegtes und freundliches Auftreten und mindestens 18 Lebensjahre gelten hier als Einlasskriterium – die Wahl der Schuhe bleibt jedem Gast selbst überlassen. Die familiäre Atmosphäre ist eine Besonderheit in der Karlsruher Clubszene. Musikalisch hält das Wochenende jede Menge verschiedene Sounds bereit. Der Fiesta Friday für alle Chicas und Chicos der Fächerstadt leitet das Ende der Woche mit Latino-Beats von Dancehall bis Reggaeton gebührend ein. Das bedeutet Sommerfeeling über das ganze Jahr hinweg. Das besondere Freitagsspecial? Erasmus-Studenten erhalten mit der Vorlage ihres Studentenausweises freien Eintritt bis 01:00 Uhr. Samstag ist im Hello Club Goodie-Tag! Die wechselnden DJ’s wie Manolo Sanchez und DJ Igorito servieren das Feinste aus Hip-Hop, Trap, RnB und Oldschooltunes vermixt mit den neusten Hits des Genres. Jede Woche gibt es außerdem verschiedenste Getränkespecials und einen besonderen Getränkeservice in den Lounges. Die Party der Extraklasse im Karlsruher Keller des Vertrauens mit dem buntesten Publikum der Stadt.

Öffnungszeiten – Hello Club Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Hello Club Karlsruhe

Freitag6,00 Euro
Samstag8,00 Euro

 

Der Hello Club in der Karlsruher Hirschstraße.

Der Hello Club in der Karlsruher Hirschstraße. | Quelle: Hello Club

 

Agostea Dance Club – Karlsruhes Partydauerbrenner

Das Agostea ist eine Party-Institution in der Fächerstadt. Jeder war schon hier und jeder ist mindestens einem der beide Räume verfallen! Der Dance Club besteht aus dem Danceclub und der Nachtschicht und einigen Bars in den Zwischenräumen. Auch einen Raucherbereich darf natürlich nicht fehlen und der führt im Agostea bis an die frische Luft. Der große im Barockstil eingerichtete Danceclub ist die moderne Party-Attraktion des Clubs, mit einer beeindruckenden Lichtshow und der vielleicht besten Musikanlage der Stadt. Einige Podeste rund um die beleuchtete Tanzfläche lassen die Herzen der Tanzmäuse höher schlagen. In diesem Raum bekommt die Karlsruher Feiermeute je nach Abend und Veranstaltung Housemusik oder Hip-Hop-Sounds auf die Ohren. Star-DJ’s wie Michaela Schäfer oder DJ Antoine gaben sich hier schon die Ehre und das monatlich wechselnde Programm lässt keine Langeweile aufkommen.

Im zweiten Raum, der Nachtschicht, ist der musikalische Weg ein ganz anderer. Hier stehen gute Laune, Spaß und Stimmung im Vordergrund und bei einer bunt gemischten Musikauswahl von 70-ern, 80ern, Rock, Partymusik, Schlagern bis hin zu den aktuellen Charts hält es niemanden dem Sessel. Der im Hüttenstil eingerichtete Raum hat viele kleine Nischen und Sitzecken und lädt zum Wohlfühlen ein. Der besondere Clou der Betreiber ist das Kartenbezahlsystem. Ist man an den Türsteher vorbei bekommt jeder Gast eine Chipkarte im Kreditkartenformat und die Getränke werden an den Bars direkt auf die Karten gebucht. Am Ende des Feier-Abends gibt man die Karte wieder ab und bezahlt den Gesamtpreis. Das bedeutet keine langen Wartezeiten und kein Kleingeld-Gefriemel. Wer möchte, kann sich selbstverständlich im VIP Bereich des Clubs für einen Abend einmieten und ihn mit Getränkeservice und bester Aussicht auf die Tanzfläche genießen. Einmal im Monat findet außerdem donnerstags das Birthday-Specialevent für alle Karlsruher Geburtstagskinder des Monats statt.

Getränke aufs Haus und coole Musik machen diesen Abend seit Jahren legendär unter den Partypeople. Die Gäste werden gebeten, ein paar Einlasskriterien bezüglich der Outfits zu befolgen und so sind Trainingsklamotten, zerrissene Jeans oder Basecaps nicht gerne gesehen. Wer gepflegt und freundlich auftritt, hat aber mit der Tür des Agostea keinerlei Probleme. Großartige Stimmung auf zwei Floors im Agostea – der Partydauerbrenner für die Region um die Fächerstadt.

Öffnungszeiten – Agostea Dance Club Karlsruhe

Donnerstag22:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Freitag und Samstag22:00 Uhr bis 06:00 Uhr

Preise – Agostea Dance Club Karlsruhe

Die Eintrittpreise variieren je nach Veranstaltung und Abend.

Freitags ist Ladiesnight: Frauen erhalten bis 23:00 Uhr freien Eintritt

 

Qubes – „Das Auge tanzt mit!“

Im Herzen der Fächerstadt gibt es genau einen Ort, an dem die Straße glitzert und funkelt. Wo? Direkt vor dem Qubes-Club in der Hirschstraße. Diese Location ist schon seit über einem Jahrzehnt die Anlaufstelle für partywütige Nachtschwärmer. Seit dem Jahr 2012 ist der Club eine feste Größe der Karlsruher Feierlandschaft und perfekt für alle Dancefloorhelden ab 18 Jahren. In diesem stylischen Club kann man unter dem Motto „Das Auge tanzt mit!“ das Wochenende genießen, denn er ist freitags und samstags geöffnet. Freitags ist Ladies-Night und es wird mit feuriger Latino-Musik und heißen Hip-Hop-Beats auf den Putz gehauen. Natürlich haben die Karlsruher Damen bis 00:00 Uhr freien Eintritt. Die besten überregionalen DJ’s und die coolsten Newcomer geben sich im Qubes Club die Klinke in die Hand und auch an den Samstagen geht es hoch her.

Saftige House- und Clubtunes, gemixt mit den neuesten Charthits treffen auf eine ordentliche Portion satter Black Beats. Die Disco in der Hirschstraße besteht aus drei Etagen. Im Erdgeschoss liegt der Eingangsbereich und die Lobby mit angrenzender Garderobe. Treppauf befindet sich der Raucherbereich mit einer eigenen Bar und vielen Sitzgelegenheiten für eine kleine Feierpause oder einen gepflegten Drink. Treppab liegt der Kellerraum mit riesiger Discokugel in der Mitte, lädt mit einer großen Tanzfläche, einigen Podesten und einem Loungebereich zum ungestümen Feiern ein und bietet genug Platz für alle, die von der Tanzwut gepackt werden. Die Tanzfläche wird von zwei Bars eingefasst und so ist der Weg zum nächsten Durstlöscher nie weit. Das Qubes steht für Authentizität und eine lockere und entspannte Atmosphäre. Die Partygäste sollten stylisch, cool, gepflegt und freundlich sein – das sind die Grundvoraussetzungen für einen Partyabend in diesem tollen Club.

Öffnungszeiten – Qubes Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Qubes Karlsruhe

Freitag und Samstag8,00 Euro

 

En Vogue Karlsruhe – gute Musik & stylische Diskothek

Beliebt, modern, im Trend, zeitgemäß – im En Vogue ist der Name mehr als Programm. Die Diskothek in der Nähe des Ludwigsplatzes hält, was sie verspricht und zieht jedes Wochenende viele Karlsruher in ihre Hallen. Wie viele Clubs in Karlsruhe befindet sich auch dieser mitten in der Stadt und am Puls des Nachtlebens, gegenüber der Sportsbar La Cage und in einem Kellergewölbe unter der Tanzschule Vollrath-Tönnies. Ist man einmal an der recht strengen Tür vorbei, gelangt man über eine Treppe an der Kasse und der Garderobe vorbei direkt in den Club und steht sofort auf der Tanzfläche. Die große Bar bildet das Herzstück des Clubs und die großen weißen Loungebereiche ergeben zusammen mit der komplett beleuchteten Rückwand ein futuristisches und elegantes Bild. Auch die Tanzfläche ist in allen Farben des Regenbogens beleuchtbar und taucht die feiernde Meute in ein besonderes Licht.

Der Freitag im Vogue steht unter dem Motto Schwarzes Gold. Ein Mix aus RnB, Hip-Hop und temperamentvoller Latino-Musik verspricht rauschende Partynächte. Frühes Ankommen lohnt sich, denn für die ersten Damen gibt es Welcome-Drinks. Samstags wird mit internationalen Clubsounds, House, Mixed-Musik und allerlei Getränkespecials gefeiert. Ob liebevoll dekorierte Motto-Partys oder international gefeierte DJ’s – das En Vogue findet immer einen Anlass zum ausgelassenen Zelebrieren der Nacht. Ein stylischer Club braucht stylische Gäste, daher lautet die Kleiderordnung dress to impress. Ob Lackschuh, cooler Sneaker oder schwindelerregende High Heels – die Mischung macht’s, ob in Musik oder Outfit.

Wer also nicht nur Wert auf gute Musik, sondern ebenso auf stilvolles Ambiente und hochwertige Drinks legt, sollte das En Vogue definitiv zum neuen Lieblingsclub erklären.

Öffnungszeiten – En Vogue Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – En Vogue Karlsruhe

Freitag und Samstag8,00 Euro

 

Die VIP-Lounges des En Vogue in Karlsruhe.

Die VIP-Lounges des En Vogue in Karlsruhe. | Quelle: En Vogue

 

La Louve – Karlsruher Partyprominenz

Die goldene Ananas, roter Samt und der heißeste Keller der Fächerstadt: In keinem anderen Club in Karlsruhe werden so viele Champagnerflaschen geköpft wie im La Louve. Ein Jahr Clubbestehen hat ausgereicht, um eine treue Anhängerschaft an feierwütiger Karlsruher Partyprominenz zu schaffen. Jeden Samstag beweist der hochelegante Partykeller, wie fantastisch und spektakulär in Karlsruhe eskaliert werden kann. Hat man die Schwelle des La Louve über die teppichbesetzte Treppe und die Garderobe passiert, steht man direkt gegenüber der riesigen Bar. Die längliche Tanzfläche wird umsäumt von kleinen Tischen und Separées und ist komplett in roten Samt gekleidet. Dom Perignon und Belvedere sind die Dauerbrenner im Salon-Club der Fächerstadt und die Karlsruher lieben den exzentrischen Feiertag.

Jeden Samstag wird eine exzellente Mischung aus House und Hip-Hop serviert, entweder von Resident DJ Luis Saranda oder einem der national versierten Plattenhelden. In den Sommermonaten hat das La Louve zusätzlich mittwochs geöffnet und bietet damit die Location für die Afterparty der Majolika-Veranstaltungen. Ob wilde Motto-Party, Kooperationen mit Veranstaltern wie dem Crazy Palace oder der ganz normale Party-Wahnsinn – die Feier-Extravaganza mitten in der Fächerstadt ist ein fester Termin für alle Karlsruhe Highclass-Discoköniginnen und Könige.

Öffnungszeiten – La Louve Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – La Louve Karlsruhe

Freitag und Samstag10,00 Euro

 

La Louve - Impressionen einer Karlsruher Partyextravaganza

Gotec – bunt gemischtes Publikum

Ein wenig außerhalb der Karlsruher Innenstadt befindet sich das Gotec Kulturhaus in direkter Nachbarschaft zum LAGO-Bowlingcenter in Mühlburg. Das Gotec wird dieser Bezeichnung mit einem abwechslungsreichen Programm aus Diskothek und Musik-Club, Poetry-Slams, Theater und Live-Auftritten mehr als gerecht und bereichert seit über zehn Jahren die Karlsruher Partyszene. 2004 hat das Kulturhaus zusammen mit dem Substage sogar den Club-Award der Popakademie Baden-Württemberg für den Bereich Innovative Ideen für Clubkultur gewonnen und wird in der Region immer bekannter. Das Besondere am Gotec ist das bunt gemischte Publikum, das angenehme Personal, die fairen Getränkepreise, die tollen Acts und die gemütliche Atmosphäre. Jeder Karlsruher mit Tanzlust kann kommen, wie er möchte – Dresscode lautet lässig. Die Veranstaltungen sind musikalisch alles andere als Mainstream und man sollte sich je nach Musikgeschmack vorab auf der Webseite des Gotec informieren, was gefeiert wird.

Zwei getrennte Räume lassen auch gerne zwei verschiedene Veranstaltungen gleichzeitig zu und so können die Tanzmäuse an manchen Abenden zwischen unterschiedlichen Events pendeln. Musikalische Programmschwerpunkte sind definitiv die Veranstaltungen für elektronische Musik, entweder von einem renommierten und international bekannten DJ oder auch live präsentiert. Ob Techno, Elektro oder Drum’n’Bass – Hauptsache Bass und Rhythmus. Doch auch Funk, Soul, Tangomusik und Classics haben ihren regelmäßigen Platz im Programm, wie beispielsweise beim Saturday Night Funk, welcher einmal im Monat stattfindet. Wer eine kleine Tanzpause braucht, kann samstags in die Welt der Retrogames eintauchen, denn diese Spielausstellung in den Räumlichkeiten des Gotec ist einzigartig. Mit einer Spende von 3,00 Euro an Deutschlands ersten Verein für Videospiele RetroGames e.V. kann man hier nach Herzenslust auf alten Spielautomaten daddeln und Nostalgie aufkommen lassen. Im Gebäude des Gotec gibt es außerdem einige Band-Proberäume, Künstlerateliers, Labelfirmen und Gesangsschulen und Handwerkerfirmen, die das kulturelle Gesamtbild perfektionieren.

Öffnungszeiten – Gotec Karlsruhe

Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Gotec Karlsruhe

Die Eintrittspreise variieren je nach Veranstaltung und Act.

 

Unverschämt – im UV Karlsruhe wird abgerockt

Wer in Karlsruhe auf Rock, Metal oder Gothik fernab der Mainstream-Diskotheken steht, kommt am Unverschämt nicht vorbei. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert kommen die Karlsruher Rocker, Metaler oder Goths im UV voll auf ihre Kosten und können jedes Wochenende zu ihrer Lieblingsmusik abrocken. Der Standortwechsel vom Mühlburger Tor an den Hauptbahnhofsvorplatz vor vier Jahren hat der Rock-Disco keinesfalls geschadet. Bereits begeisterte UV-Fans lieben die neue Location und viele neue Gesichter haben es lieben gelernt. In dieser Rockerburg hat man ausreichend Platz zum Tanzen, Pogen und Headbangen und die gemütlichen Sitzecken und Stehtische sind perfekt für kleine Tanzpausen.

Ein neuer Standort bedeutet für das UV allerdings keine neue musikalische Ausrichtung – Rock bleibt Rock! Freitags wird vor allem Hardrock, Alternative und Gothic gespielt, während samstags sanftere Klänge wie Pop der 80er, 90er oder 2000er und Alternative Sounds durch die Boxen schallen. Besonders die 90er-Partys sind beim Karlsruher Partyfolk sehr beliebt. Frühes Erscheinen lohnt sich am gesamten Wochenende, denn der Eintritt ist, abgesehen von manchen Sonderveranstaltungen, bis 22:30 Uhr frei. Trotz harter Musik ist die Stimmung und Atmosphäre im Unverschämt friedlicher und freundlicher als in vielen anderen Clubs und die unterschiedlichsten Gäste feiern hier miteinander, ganz egal ob Erstistudent oder Investmentberater.

Einen Dresscode gibt es im UV nicht wirklich, auch wenn die Lieblingsfarbe vieler Partygäste Schwarz ist. Nur Jogginghosen und Flip-Flops sind weniger gern gesehen.

Öffnungszeiten – Unverschämt Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Unverschämt Karlsruhe

Freitag und Samstag5,00 Euro

Die Eintrittspreise können bei Sonderveranstaltungen oder besonderen Acts variieren.

 

Krokokeller – vom Azubi bis zum Rentner

Bunt, laut, wild – das ist seit 30 Jahren das Motto des Karlsruher Krokokellers. Der Traditionsclub in der Bürgerstraße nahe dem Ludwigsplatz wurde 1979 als Jazz-Keller gegründet und über die Jahrzehnte schon für Faschingspartys, Live-Musik und die verschiedensten Veranstaltungen genutzt. Seit 1982 trägt der Krokokeller seinen jetzigen Namen und lädt nach wie vor zu legendären Partynächten in den Gewölbekeller ein. Im Krokokeller wird jeder Partysuchende glücklich, denn von Mixed Music über Rock, Trash, Reggae, Hip-Hop, Alternative oder Live-Konzerte findet jeder die eigene Lieblingsmusik wieder. Motto-Partys wie die Bravo-Hits, Halloween oder die allseits beliebten 90-er-Partys machen das Partyglück perfekt.

Wer nur gemütlich ein Bier trinken möchte, kann das selbstverständlich an der riesigen Bar oder in den lauschigen Sitzecken tun. Das Publikum ist je nach Abend und Veranstaltung immer bunt gemischt und von Azubi bis zum Rentner ist jeder willkommen. Eine große Auswahl an Drinks, monatlich wechselnde Specials und Welcome-Shots finden im Krokokeller immer Anklang. Früh kommen lohnt sich sowohl am Freitag als auch am Samstag, denn der Eintritt kostet bis 0:00 Uhr nur 3,00 Euro, das macht den Club sehr studentenfreundlich. Unter der Woche kann der Krokokeller auch für Studentenpartys, Weihnachtsfeiern oder Geburtstage gemietet werden und ist für jeden Spaß zu haben.

Öffnungszeiten – Krokokeller Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Krokokeller Karlsruhe

Freitag und Samstag6,00 Euro

Die Eintrittspreise können bei Sonderveranstaltungen oder besonderen Acts variieren.

 

Stadtmitte Karlsruhe – die Diskothek für alle Fälle

In der ehemaligen Oberpostdirektion in der Baumeisterstraße und gegenüber dem Karlsruher Staatstheater ist es seit dem Jahr 2005 ganz schön laut – ganz dem Motto „Fühl dich wie zu Hause, nur lauter!“. Kein Wunder, dass jede Woche viele feierlustige Karlsruher in Die Stadtmitte pilgern. Der Club für alle Fälle und ab 18 Jahren besteht aus dem vorderen Clubbereich, dem großen Veranstaltungsraum, dem Backstagebereich hinter der Bühne, dem Garten oder Kulturhof und dem Rondell. Im Club findet man die große Bar, die Garderobe, eine Lounge-Empore, die reserviert werden kann, und die Tanzfläche samt integriertem DJ-Pult. Musikalisch wird hier ein feiner Mix aus aktuellen Hits, 90ern, Blackmusic und den ultimativen Partyklassikern von wechselnden Plattenkünstlern gespielt. Im großen Saal befindet sich eine kleine Bar und der Bereich für die elektronische Musik von House, Electro und Tech-House über Elektro-Swing oder Dancehall bis hin zu Drum’n’Bass.

Das DJ-Pult im Saal kann ganz schnell zur Bühne umfunktioniert werden und so finden hier oft Konzerte, Theaterveranstaltungen oder Poetry-Slams statt. Während den Konzerten bildet der Backstagebereich einen Rückzugsort für die Künstler, im Winter wird der Raum zu den Cluböffnungszeiten als Raucherbereich geöffnet. Draußen sitzen können die feiernden Karlsruher in der Stadtmitte das ganze Jahr über, denn der Kulturhof steht immer offen und gemütliche Sitzgelegenheiten sind überall verteilt. Kleinigkeiten zu essen findet man hier übrigens auch. Geöffnet wird der Club jede Woche von Mittwoch bis Sonntag und gerne auch zu zusätzlichen Konzertterminen oder Sonderveranstaltungen. Gelegentlich finden auch zu Sonnenstunden Flohmärkte oder sommerliche Grillveranstaltungen statt. Ob Konzert, Clubbing oder tagsüber zum Entspannen – die Stadtmitte macht Karlsruhe rundum glücklich.

Öffnungszeiten – Stadtmitte Karlsruhe

Montag und Dienstaggeschlossen
Mittwoch22:00 Uhr bis 03:30 Uhr
Donnerstag18:00 Uhr 00:00 Uhr
Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Sonntag19:00 Uhr bis 23:30 Uhr

 

Preise – Stadtmitte Karlsruhe

Die Eintrittspreise variieren je nach Veranstaltung, Abend oder Konzert.

 

Marktlücke – der Karls-Club in Karlsruhe

Tagsüber Restaurant – nachts ein pulsierender Club! Diese Verwandlung schafft nur die Marktlücke am Karlsruher Marktplatz. Ehemals vom Kammertheater betrieben, gab es neben Restaurant und Bühnenräumen im Obergeschoss auch eine kleine Bühne. Hier dürfen mittlerweile nicht mehr nur Schauspieler aufs Parkett, sondern die ganze Fächerstadt. Unter dem Titel Karls-Club wird jeden Freitag und Samstag ab 23:00 Uhr umgebaut und die Tore zum ausgelassenen Tanzvergnügen geöffnet. Eintreten darf, wer mindestens 21 Jahre alt ist oder einen gültigen Studentenausweis hat. Die Mischung macht’s – ist die Devise der Karls-Club-DJ’s. Von Aerosmith über Mando Diao bis hin zu Zaz gibt es nichts, das es nicht gibt und alle Stilrichtungen wie Rock, Pop, Country, Charts oder auch Elektro werden gerne angespielt. Cross-all-over, also. Karlsruhe liebt die 90er und deren Musik, daher gibt es natürlich auch in der Marktlücke jeden ersten Freitag im Monat die Gelegenheit zu Sounds von Bands wie Baha Man die Hunde rauszulassen!

Öffnungszeiten – Marktlücke Karlsruhe

Freitag und Samstag23:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Marktlücke Karlsruhe

Der Eintritt ist frei.

 

Topsy Turvy – die Disko für alle Altersklassen

Kunterbunt, drunter und drüber oder auf den Kopf gestellt – die Bedeutung des Namens Topsy Turvy trifft voll auf einen der ältesten Clubs in Karlsruhe zu. 1969 öffnete sich zum ersten Mal die schwere Bullaugentür in der Karlsruher Hirschstraße. Bis heute erinnert das Innere des Clubs an ein U-Boot, in dem die Karlsruher in fremde Partywelten abtauchen kann. Den außergewöhnliche Look hat das Topsy dem Bildhauer und Innenarchitekt Prof. David Lauer zu verdanken, welcher aus einer alten Wäscherei diese Disco zauberte. Die aufwendige Deckenbemalung und die grafischen Kunstwerke stammen aus den Händen der Kunstakademie Karlsruhe und zeigen die weibliche Figur in unterschiedlichsten Abstraktionsformen. Unzählige Spiegel in den verwinkelten Räumen lassen so manchen Gast in kurzer Verwirrung vor einer Wand stehen, was oft zu lustigen Begebenheiten führt. Das Topsy ist von Donnerstag bis Samstag geöffnet und bringt musikalisch sämtliche Musikrichtungen auf das Tablett. Die Donnerstagsveranstaltung Topsy Live präsentiert Classic Jazz und Instrumentalmusik, der Freitag lebt Party Pur mit Musik aus vielen Richtungen wie Pop, Rock, Charts und Party-Klassikern und der Samstag spielt als Topsy – die Legende lebt alle von Abba bis Xavier Naidoo. Das Topsy ist eine Institution und Treffpunkt für alle Karlsruher, eine wilde Mischung aller Altersklassen und Berufsstände. Ein bisschen schräg und ungezwungen – das ist das Topsy in der Karlsruher Innenstadt.

Öffnungszeiten – Topsy Turvy Karlsruhe

Donnerstag21:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Freitag und Samstag22:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Topsy Turvy Karlsruhe

Die Eintrittspreise variieren je nach Veranstaltung, Abend oder Konzert.

 

Erdbeermund – elektronische Tanzmusik für multikulturelle Gäste

„Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund“ ist ein 1930 verfasstes Gedicht des Literaten Paul Zech, welches von verschiedenen Techno-Künstlern als Inspiration genutzt wurde. Ihm zu Ehren erhielt die Diskothek in der Karlsruher Südstadt in den 90er-Jahren ihren Namen. Der Erdbeermund ist ein wahres Kulturgut der Fächerstadt und beheimatet viele verschiedene Veranstaltungen. Von Travestie-Shows über Punk-Konzerte bis hin zum eigentlichen Steckenpferd, der elektronischen Musik. House, Techno, Electro und Breaks sind hier gern gesehen und noch lieber getanzt. Das Publikum ist multikulturell, eher alternativ und mindestens 18 Jahre alt. Platz zum Tanzen gibt es in diesem besonderen Club genug und die Bar bietet alles, was das Partyherz begehrt. Kleine und gemütliche Sitzgelegenheiten zum Einstimmen und Ausruhen bieten Platz für Gäste aller Altersklassen. So etwas wie einen Dresscode oder ähnliches gibt es im Erdbeermund nicht. Wer elektronische Musik mag und gerne friedlich feiert, ist hier genau richtig.

Öffnungszeiten – Erdbeermund Karlsruhe

Täglich20:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Preise – Erdbeermund Karlsruhe

Täglich3,00 Euro

 

Die Clubs & Diskotheken in Karlsruhe im Überblick

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.