Steakhäuser rund um die Fächerstadt
Steakhouse Karlsruhe – heiße Kohlen & zartes Fleisch

Steakhäuser rund um die Fächerstadt Steakhouse Karlsruhe – heiße Kohlen & zartes Fleisch

Quelle: Pixabay

Heiß auf Fleisch? Ob T-Bone, Rib-Eye, Porterhouse oder Filet Mignon – die Steakhäuser in und um Karlsruhe bieten für jeden Hunger und Geschmack genau das richtige Stück Fleisch! meinKA hat eine Auswahl der besten Karlsruher Steakhäuser im Überblick.

Das Steakhouse – Fleisch, pur!

Scharfe Klingen, heiße Kohlen, zartes Fleisch und köstliche Röstaromen – vereint ergeben diese Zutaten die besten Steakhäuser der Region. Wenn man von einem Steakhaus spricht, ist ein Restaurant mit Spezialisierung auf Fleischprodukte wie Steaks oder Koteletts gemeint. Leidenschaft für Fleisch und generell qualitativ hochwertige Produkte sollten in dieser Mischung natürlich nicht fehlen.

In den meisten Steakhäusern werden neben saftigen Steaks übrigens auch Rippchen, Kalbsgerichte, Fisch und Meeresfrüchte angeboten. Die Geschichte der Steakhäuser geht auf die sogenannten Chophouses (Chop = englisch für Kotelett) im England der 60-er Jahre zurück. In diesen speziellen Restaurants servierten auch damals schon einzelne Portionen Fleisch und die rustikale Art der Zubereitung auf offener Flamme wurde beibehalten. Die Chophouses waren ursprünglich nur für Männer geöffnet.

In den USA begann der Steakhouse-Trend etwa in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Sie waren die Weiterentwicklung von traditionellen Restaurants und Bars und konnten entweder legere oder elegante Gourmetrestaurants sein. Das älteste kontinuierlich betriebene Steakhouse  der USA ist das Old Homestead Steakhouse in New York City, welches 1868 eröffnet wurde. Trotz dem weiten Weg über den „Großen Teich“, haben Steakhäuser in Deutschland Einzug gehalten und auch in der Fächerstadt ziehen gute Steakrestaurants Fleischliebhaber an ihre Tische.

 

Ein feines Stück Fleisch aus dem Steakhouse. | Quelle: Adobe Stock

 

DOM | Grill Kitchen Bar

Ein einzigartiges Ambiente und hochqualitatives Beef findet der Karlsruher Fleischliebhaber im DOM. Die Fleischenthusiasten des DOM haben ihr Domizil im Hirschhof, mitten in der Innenstadt und bieten neben dem klassischen Rinderfilet klassisch abgeschmeckt mit Schalotten, Kapern, Anchovis, Senf und Ei eine wechselnde Saisonkarte. Die ehemalige anthroposophische Kirche ist heute ein Fleisch-Tempel und der hauseigene Reifeschrank bildet den zentralen Altar.

Der Industrie-Style, die große Bar und die hohen Decken vermitteln schlichte Eleganz und belassen den Fokus ganz bewusst auf den Gerichten. Bestes Fleisch von zertifizierten Lieferanten und regionale Zutaten zähen kompromisslos zu den Grundprinzipien des DOM. Mit über 200 Weinen und einer kleinen Cocktailkarte, bayrischem Bier und einer Auswahl an Edelbränden werden die Gäste auch im Bereich Getränke versorgt. Wer Fleisch in jeglicher Form mag, sollte übrigens auch den Haus-Burger des DOM probieren.

 

Öffnungszeiten – DOM

Montag bis Sonntag ab 17:00 Uhr

 

Das Dom ist ein Steakhaus mit Bar im Herzen von Karlsruhe.

Das Dom ist ein Steakhaus mit Bar im Herzen von Karlsruhe. | Quelle: Thomas Riedel

 

Brick + Bone Steakhouse

Schon seit Anfang des 19. Jahrhunderts ist in der Waldstraße 79 in Karlsruhe einiges los: Zunächst war an diesem Ort ein Musikkonservatorium zu finden, dann befand sich ein Kino in den Räumlichkeiten und nun kann man im Steakhouse Brick + Bone herrliche Fleischgerichte genießen. Im Dezember 2016 öffnete das Steakhouse seine Pforten für die hungrigen Karlsruher und verspricht seit dem perfekte Steaks vom Grill.

Eine große Auswahl von rund 800 nationalen sowie internationalen Weinen, ein lässig-elegantes Ambiente und individueller Service gehören ebenfalls zum Konzept. Auf den Grill kommt ausschließlich erstklassiges Prime Beef von Weiderindern aus Nebraska und so haben die Gäste stets die Wahl zwischen zartem Filet Mignon, dem Publikumsliebling Rumpsteak, aromatischem Porterhouse Steak oder dem saftigen Rib Eye. Die passende Weinauswahl zum Lieblingsmenü übernimmt der Somelier des Brick + Bone übrigens gerne.

 

Öffnungszeiten – Brick + Bone

Montag geschlossen geschlossen
Dienstag bis Freitag 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Samstag 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Sonntag 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr

 

Das Brick + Bone in der Waldstraße. | Quelle: Thomas Riedel

 

Alte Durlacher Brauerei

„Wohlfühlen und genießen“ – das ist das Motto der Alten Durlacher Brauerei. Taufrische Produkte, der persönliche Kontakt zu den Gästen und viel Liebe zum Detail sollen für einen angenehmen Aufenthalt sorgen. Das urige Gasthaus welches, wie der Name besagt, ursprünglich eine Brauerei beherbergte, befindet sich in der Ochsentorstraße in Durlach, ganz in der Nähe des Schlossplatzes und hat sogar einen kleinen Biergarten für die warmen Monate.

Auf der Karte der Alten Durlacher Brauerei stehen viele regionale Spezialitäten und saisonale Gerichte, doch wirklich bekannt ist das Gasthaus für sein großes Angebot an Fleischgerichten mit unterschiedlichsten Schnitzel-Klassikern, leckeren Steaks, aber auch einigen Spezialitäten wie dem Spieß am Galgen.

 

Öffnungszeiten – Alte Durlacher Brauerei

Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr (Mittagstisch)
Dienstag bis Samstag ab 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

 

Willkommen bei der Alten Brauerei in Durlach.

Willkommen bei der Alten Brauerei in Durlach. | Quelle: Thomas Riedel

 

Erste Fracht Braugasthaus

Das Restaurant Erste Fracht liegt direkt am Karlsruher Hauptbahnhof und erwartet die Gäste mit traditionellen und regionalen Gerichten und einigen modernen Klassikern. Aus nachhaltigen, frischen Zutaten werden kulinarische Leckerbissen gemacht und mit nationalen und internationalen Bierspezialitäten auf den Tisch gebracht. Die Küche im Wirtshausstil bietet gutbürgerliche Gerichte von Fleisch oder Fisch bis hin zu vegetarischen Speisen und natürlich den wechselnden Steak-Spezialitäten.

T-Bone, Tomahawk, Rib-Eye oder Filet Steak vom Rind wechseln sich hier jede Woche mit Lammkaree, Entenbrust und anderen Schmor- oder Grillspezialitäten ab – der sogenannte „Cut of the Month“. Ganz im Brauhaus-Stil, werden die Biersorten auf Wunsch speziell  auf das Gericht angestimmt.

 

Öffnungszeiten – Erste Fracht

Täglich 09:00 Uhr bis 23:00 Uhr

 

Feines Fleisch und kühles Bier gibt es im Erste Fracht. | Quelle: Thomas Riedel

 

bratar – Steakhouse & Burger

Das Steakhouse und Burgerresturant bratar gibt es gleich zweimal in Karlsruhe – einmal in der Erbprinzenstraße und einmal im Ettlinger Tor Center. bratar steht in beiden Fällen für Frische, einen verantwortungsvollen Umgang mit regionalen Produkten und das Fleisch für die Steaks, Bratwürste und Burgerpattys stammt ausschließlich aus nachhaltiger Landwirtschaft. Frei nach dem Motto „Build-your-own-Food kann sich jeder Gast die Gerichte individuell zusammenstellen, denn unterschiedliche Fleischangebote, diverse Toppings wie Ziegenkäse, rote Beete, Guacamole oder Freiland-Rührei setzen der Kreativität keine Grenzen. Auch die Saucen und Beilagen sind frei wählbar.

Heiß auf Fleisch? Dann sollte die feine Auswahl an T-Bone-Steak, Entrecôte, Rodeo-Steak oder Tomahawk den Hunger auf Beef stillen. Wer sich lieber beflügeln lässt, kann da Puten-Steak wählen. Die Steaks, mit Ausnahme des T-Bone, werden in einer Pfanne mit hausgemachter Kräuterbutter und gegrilltem Gemüse der Saison serviert.

 

Gemütlich-rustikal ist es im bratar. | Quelle: Thomas Riedel

 

Öffnungszeiten – Bratar Erbprinzenstraße

Montag bis Donnerstag 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Freitag & Samstag 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Öffnungszeiten – Bratar Ettlinger Tor

Montag bis Donnerstag 10:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Freitag & Samstag 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Sonntag & Feiertag geschlossen

 

Bratar in Karlsruhe | Quelle: Thomas Riedel

 

Hofgut Maxau am Rhein

Das Credo des Hofgut Maxau lautet: „Wir bieten alles, was ein Steakesser braucht“. Umgesetzt wird dieses Ziel mit regionalen und saisonalen Produkten sowie badischer Küchentradition und viel Sorgfalt. Der Landgasthof liegt in idyllischer Lage direkt am Rhein und befindet sich so im Karlsruher Westen. Die verwendeten Produkte und Lebensmittel stammen entweder aus der eigenen Landwirtschaft oder werden von regionalen Produzenten bezogen.

Neben Salaten und hausgemachten Speisen gelten vor allem die Steakvariationen vom Angus Rind als absoluter Geheimtipp in der Region und werden daher in unterschiedlichen Variationen angeboten. Zusätzlich gibt es eine wöchentlich wechselnde Aktionskarte mit saisonalen Spezialitäten.

 

Öffnungszeiten – Hofgut Maxau am Rhein

Montag bis Donnerstag geschlossen
Freitag 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Mehr zum Thema

Restaurants in Ettlingen – ein kulinarischer Streifzug

Nicht nur im historischen Altstadtkern, sondern auch darüber hinaus wartet Ettlingen mit zahlreichen kulinarischen Highlights auf. Ob überregional bekannte Sterneküche oder ein mediterraner Flair – die Gourmet-Freuden in Ettlingen ergänzen sich perfekt.

Kulinarische Vielfalt erleben! 14 leckere Restaurants in der Oststadt

Die Karlsruher Oststadt hat kulinarisch einiges zu bieten: Von deutscher Küche über vietnamesisch, Kebab und Tapas bis hin zu italienischer Pizza und Kneipen für Studenten sowie Lokale für Mittagspause oder Dinner - hier ist für jeden was dabei.

Abholen & Liefern: Diese Karlsruher Restaurants bieten Essen für Zuhause

Aufgrund der verschärften Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, müssen unter anderem auch Restaurants, ab Montag, den 02. November 2020, schließen. Allerdings dürfen die Lokale ihre Speisen zur Bestellung und Abholung oder Lieferung anbieten.

Crazy Palace in Karlsruhe: Die Dinnershow pausiert wegen Corona

Crazy Palace wird Corona-bedingt in dieser Saison pausieren müssen. Doch die Partner-Produktion - das Palazzo in Mannheim - wird den Karlsruhern eine Alternative bieten. Im nächsten Jahr soll die Dinnershow dann auch wieder in Karlsruher stattfinden.

Tee-Genuss in Karlsruhe: 6 schöne Teeläden in der Fächerstadt

Tee wärmt von innen, dient der Erholung und kann außerdem gesundheitsfördernd sein. Besonders in den kühleren Monaten ist Tee für viele Karlsruher ein stetiger Begleiter. meinKA kennt sechs Teeläden in der Fächerstadt, die großen Genuss versprechen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.