Alle Radfahrer & Läufer dürfen mitmachen
TurmbergTrophy in Karlsruhe: Am 09. Mai ruft erneut der Berg

Alle Radfahrer & Läufer dürfen mitmachen TurmbergTrophy in Karlsruhe: Am 09. Mai ruft erneut der Berg

Quelle: Turmbergtrophy 2020/Helge Prang

Besondere Zeiten, neue Herausforderungen & viele Möglichkeiten: Die TurmbergTrophy, die im letzten Jahr das erste Mal – als Ersatz für das Corona-bedingt abgesagte Turmbergrennen – stattfand, wird 2021 am Sonntag, 09. Mai, zum zweiten Mal veranstaltet.

Zweite TurmbergTrophy findet am 09. Mai statt

Die TurmbergTrophy, die 2020 das erste Mal – als Ersatz für das traditionelle Turmbergrennen – stattfand, hat bereits viele Freunde gewonnen. Daher wird das Event in diesem Jahr erneut veranstaltet.

Die TurmbergTrophy ist eine Ein-Tages-Sonderwertung am Turmberg. Unter Einsatz des Turmbergomats wird ein Einzelzeitfahren/-laufen veranstaltet, das allen Corona-Hygieneanforderungen Stand hält. Je nach aktuellen Anforderungen mit oder ohne Publikum.

2020 haben bereits über 180 Radler und Läufer teilgenommen. Ein toller Zuspruch und diese Zahl darf 2021 gerne noch getoppt werden, informiert der Verein Karlsruher Lemminge e.V.

 

Alle Radfahrer & Läufer dürfen gerne mitmachen

Bei der Trophy sind alle Radfahrern und Läufer herzlich eingeladen mitzumachen – auch die, die schon immer mal beim Turmbergrennen dabei sein wollten, sich aber vielleicht nicht getraut haben. Denn seinen Auftritt bestimmt jeder selbst, die Teilnahme ist fast ganztägig möglich, nämlich von 00:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

Der Start ist beim Friedhof Durlach in der Neßlerstraße. Die Strecke ist schweißtreibend, denn die ca. 1,8 Kilometer haben 120 Höhenmeter. Das Ziel ist immer kurz vor der Turmbergterrasse.

 

An dieser Station auf dem Turmberg können die Sportler „einstempeln“. | Quelle: Florian Kaute

 

So funktioniert das Starten mit dem Turmbergomat

Die erzielte Zeit wird über die Differenz von zwei Zeitstempeln bei den Automaten am Start (1. Stempel) und im Ziel (2. Stempel) ermittelt. Eine Trophy-Sonderwertung gibt es für alle am Start ausgefüllten und im Ziel eingeworfenen Stempelkarten an diesem Tag. Beim Mitmachen geht es aber nicht nur um Zahlen und Zeiten – denn jeder Teilnehmer erhält eine kleine Überraschung – solange der Vorrat reicht, geht aus der Pressemeldung der Karlsruher Lemminge hervor.

Alle Altersklassensieger erhalten zudem einen Pokal oder Sachpreis. Die entsprechenden Wertungsklassen sind unter www.turmbergomat.de einsehbar.

Die Ausgabe der Preise erfolgt eine Woche später mit social-medialer Begleitung im Roten Punkt, Amalienstr. 25, 76133 Karlsruhe zu den Öffnungszeiten. Die Teilnahme ist gratis – der Betreiber des Turmbergomats, der Verein Karlsruher Lemminge e.V. freut sich allerdings immer gerne über eine kleine Spende.

Das Karlsruher Turmbergrennen ist für 2021 übrigens noch nicht offiziell abgesagt, sondern wird aktuell für den 25. September geplant.

 

Bitte beachten: Die Turmbergomat-Nutzungsbedingungen (turmbergomat.de/nutzungsbedinungen) sowie die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

Weitere Nachrichten

Jugendlicher in Karlsruhe durch Blitzeinschlag schwer verletzt

Am Montagnachmittag, 17. Mai 2021, gegen 15.50 Uhr schlug in der Rudolf-Breitscheid-Straße im Karlsruher Stadtteil Oberreut ein Blitz in ein Spielgerüst ein. Ein 17-jähriger Jugendlicher wurde dadurch schwer verletzt, teilt die Polizei Karlsruhe mit.

Fallende 7-Tage-Inzidenz: Öffnungen für die Stadt Karlsruhe in Sicht

Die vom Robert-Koch-Institut (RKI) für den Stadtkreis Karlsruhe ausgewiesene 7-Tage-Inzidenz liegt für Montag, 17. Mai, bei 79,2. Wird dieser Trend weitergehen, so sind für die Fächerstadt Lockerungen in Sicht. Alle Informationen gibt es hier im Überblick.

VBK erneuern in den Pfingstferien die Gleisanlage am Karl-Wilhelm-Platz

In den Pfingstferien setzen die Verkehrsbetriebe Karlsruhe weitere Baumaßnahmen im Stadtgebiet um. Am Karl-Wilhelm-Platz in der Oststadt wird die Gleisanlage erneuert, während am Karlstor die Arbeiten für die Kombilösung in eine nächste Phase eintreten.

Nach drei Jahren Bauzeit: Jöhlinger Straße in Weingarten wird freigegeben

Am Freitag, den 21. Mai 2021 sollen die letzten Bauzäune entfernt und die Jöhlinger Straße freigeben werden. Nach rund drei Jahren Bauzeit kommt das Großprojekt nun zu einem Abschluss. Ein großer Festakt kann Corona-bedingt leider nicht stattfinden.

Kurz & Knapp – Informationen für Karlsruhe im Wochenüberblick | KW 20/2021

Die News rund um die Fächerstadt und aktuelle Veranstaltungstipps hat meinKA in diesem wöchentlichen Format zusammengestellt. Alle kurz gemeldeten Informationen zu Karlsruhe vom 17. Mai bis 23. Mai 2021 gibt es hier zum Nachlesen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 
















Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.