Spieltag 18
Zum Rückrundenauftakt: KSC gewinnt sein Heimspiel gegen Hannover 96

Spieltag 18 Zum Rückrundenauftakt: KSC gewinnt sein Heimspiel gegen Hannover 96

Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

Am18. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfing der Karlsruher SC, am Mittwoch, 27. Januar 2021, Hannover 96 im Wildparkstadion. Punktgleich gingen die beiden Mannschaften in die Partie. Welche die Badener am Ende mit 1:0 für sich entscheiden konnten.

Rückrundenauftakt: KSC empfing Hannover 96

Zum Rückrundenauftakt empfing der Karlsruher SC, am Mittwoch, 27. Januar 2021, Hannover 96 im Wildparkstadion. Punktgleich gingen die beiden Mannschaften in die Partie – während Hannover seine letzten beiden Auswärtsspiele für sich entscheiden konnte, spielte der KSC zuletzt am Sonntag, 24. Januar 2021, 1:1 gegen den 1. FC Heidenheim.

 

Die Aufstellung des KSC

Marius Gersbeck – Daniel Gordon  – Dominik Kother – Jerôme Gondorf –  Marvin Wanitzek  – Marco Thiede – Christoph Kobald –  Kyoung-Rok Choi – Alexander Groiß – Philipp Hofmann – Philip Heise

 

Halbzeit 1 – Kaum Torszenen auf beiden Seiten

Beide Mannschaften starteten schwungvoll in die ersten Minuten des Spiels. Die erste nennenswerte Torchance für den KSC gelang allerdings erst in der 18. Minute – doch auch die darauffolgende Ecke für die Badener blieb ohne Torerfolg. Hannover spielte mutig nach vorne und setzten die KSC-Abwehr mehrfach unter Druck.

Insgesamt waren beide Teams zu ungefährlich und kamen kaum zu Torszenen. Fehler in der Abwehr brachten die Gäste kurz vor der Halbzeit nochmals vor das Tor von Marius Gersbeck – doch die Gäste waren nicht konsequent genug. So blieb es beim 0:0 nach den ersten 45. Minuten.

 

Christoph Kobald (KSC 22) am Ball | Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

 

Halbzeit 2 – Eigentor brachte den KSC in Führung

Zu Beginn der zweiten Hälfte wechselte KSC-Trainer Christian Eichner doppelt: Marc Lorenz und Benjamin Goller kamen für Dominik Kother und Alexander Groiß. In der 53. Minute gab es eine Ecke für den KSC, welche Daniel Gordon per Kopf nur knapp am Tor verfehlte.

Benjamin Goller sorgte für mehr Schwung im Spiel, doch zu Torraumszenen kam es weiterhin nur selten. Der KSC verlor oftmals seine Bälle im Mittelfeld – die Gäste konnten dies aber kaum für sich nutzen. In der 65. Minute kam es erneut zu einem Eckball für die Gastgeber, der durch Kinsley Schindler (Eigentor) ins Tor flog: 1:0 für den KSC!

Danach gab es noch wenige Chancen auf beiden Seiten, die allesamt zu keinem weiteren Torerfolg führten. Lukas Fröde kam in der 86. Minute für Marvin Wanitzek und Babacar Gueye  (für Philipp Hofmann) wurde noch in der Nachspielzeit eingewechselt.

Doch am Ende blieb es beim 1:0 für den Karlsruher SC, obwohl Hannover in weiten Teilen sogar besser war, als die Badener.

 

Fotogalerie | KSC gegen Hannover 96 - 2020/2021

Mehr zum KSC

Durlacher Waldkindergarten ist erster Naturpark-Kindergarten in Karlsruhe

Der Durlacher Waldkindergarten ist der erste Naturpark-Kindergarten in Karlsruhe. Mit der Auszeichnung ist der Kindergarten ab sofort dazu verpflichtet, festgelegte Qualitätsstandards einzuhalten. Dazu zählt etwa, sich aktiv mit Projekten einzubringen.

15-Jähriger in Durlach mit Messer bedroht & beraubt - Polizei bittet um Hinweise

Am Dienstagnachmittag, 16. August 2022, wurde ein 15-jähriger Junge Opfer eines Raubes an der Straßenbahnhaltestelle "Auer Straße" im Karlsruher Stadtteil Durlach, darüber informiert die Polizei Karlsruhe in einer Pressemeldung und bittet um Hinweise.

Binnenschiffer: Branche wird sich umstellen müssen

Die Binnenschiffer sehen niedrige Pegelstände in Flüssen als ein andauerndes Problem und rechnen mit Konsequenzen für die Frachtschifffahrt.

Staub und Sorgen auf Feldern: Bauern warnen vor Verlusten

Hitze und Trockenheit machen den Landwirten in Baden-Württemberg ordentlich zu schaffen. Die Felder vertrocknen, vieles muss aufwendig bewässert werden und ausreichend Regen ist nicht in Sicht. Die Ernte ist in großer Gefahr, warnen die Bauern.

Sandhausen-Trainer Schwartz hofft auf konstantere Leistungen

Trainer Alois Schwartz vermisst die Konstanz in den Leistungen des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen.

Gaskrise trübt Stimmung in der Chemie- und Pharmabranche

Die Gasversorgung ist für die chemische und pharmazeutische Industrie der Knackpunkt schlechthin. Erste Daten für dieses Jahr vermiesen die Stimmung in der Branche und lassen nichts Gutes für die Zukunft ahnen. Das könnten noch dieses Jahr Arbeitnehmer zu spüren bekommen.

Immer weniger Firmen können alle Ausbildungsplätze besetzen

Firmen im Südwesten haben Probleme, genügend Auszubildende zu finden. Als Gründe werden ungeeignete oder gar keine Bewerbungen genannt. Für den diesjährigen Ausbildungsstart gibt es noch Tausende Stellen.

Mehr als eine Million Pedelecs in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg gibt es nach Angaben des Statistischen Landesamts mittlerweile mehr als eine Million Pedelecs.

Eine kühle Brise beim Essen: 10 Karlsruher Restaurants am Wasser

Egal ob an einem der vielen schönen Seen oder nahe einem der ruhigen Flüsse: Wer in und um Karlsruhe an Ufernähe speisen möchte, kann das bei einigen sommerlichen Restaurant. meinKA hat 10 Karlsruher Lokale in Wassernähe in einen Überblick gepackt.

Karlsruher Schlosslichtspiele im Stromsparmodus

Um Energie zu sparen, schalten dieser Tage viele Behörden die Fassadenbeleuchtung ab. So auch eigentlich in Karlsruhe. In den kommenden Wochen heißt es aber: Licht an. Doch ganz ignorieren können die Schlosslichtspiele die Energiekrise dann auch nicht.

Unterschriftensammlung: Bühler Bürger kämpfen für Titel "Zwetschgenstadt"

Nachdem die Stimmen im Gemeinderat von Bühl (Landkreis Rastatt) nicht für einen Antrag auf den offiziellen Titel «Zwetschgenstadt» reichten, machen nun die Bürger Druck.

Sprachunterricht: Land will ausländische Pflegekräfte unterstützen

In Baden-Württemberg wird händeringend Pflegepersonal gesucht. Verstärkung kommt aus dem Ausland. Probleme gibt es aber nicht nur mit der Anerkennung der Abschlüsse, sondern auch mit der Sprache. Hier will das Land ansetzen und holt sich einen Partner ins Boot.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.