Neues zu Coronavirus

Polizei in der Pandemie: Unklare Regeln und Hunderte Infektionen

Beim Kampf gegen das Coronavirus ist auch die Polizei gefragt: Die sich ständig ändernden Regeln stellen Einsatzkräfte aber vor Herausforderungen. Und seit Beginn der Pandemie haben sich Hunderte Polizisten selbst mit dem Virus infiziert.

Landesweite Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln

In ganz Baden-Württemberg soll es nächste Woche Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung geben.

Nächtliche Ausgangsbeschränkung in Pforzheim und Mannheim

Nun auch Pforzheim: In zwei Städten im Südwesten gilt jetzt eine nächtliche Ausgangsbeschränkung. Weitere Kommunen könnten folgen. Das Land hat die Regeln für Corona-Hotspots zuletzt verschärft.

Drastische Maßnahmen für Corona-Hotspots - alle Infos

In mehreren Kommunen im Südwesten eskaliert das Infektionsgeschehen. Das Land schränkt das öffentliche Leben in diesen Regionen nun drastisch ein. Aber es gibt Widerstand gegen Ausgangsbeschränkungen.

Theater trotz Corona: Onlinebühne für Schüler vorgestellt

«Faust», «Mio mein Mio» und die "Odyssee" können Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg nun zumindest virtuell auf der Theaterbühne erleben.

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Corona-Hotspots

In einigen Regionen laufen die Infektionszahlen seit Wochen aus dem Ruder. Die Landesregierung hat nun harte Maßnahmen für die Hotspots beschlossen. Hunderttausende Bürger sind betroffen. Weitere Maßnahmen sollen folgen.

Behörde: Grünes Licht für Verkauf von Corona-Antikörpertest

Die Drogeriekette dm darf einen Coronavirus-Antikörpertest weiter verkaufen.

Schwarzwaldhalle dabei: Corona-Kreisimpfzentren stehen fest!

Eine Tennishalle und ein Eissportzentrum, ein Hotel und eine Kaserne. Im ganzen Land verteilt sollen Dutzende kleinerer Impfzentren aufgebaut werden, um den ersehnten Corona-Impfstoff zu verteilen. Eine große Frage bleibt unbeantwortet: gibt es genügend Personal?

Vorbereitungen zum Zentralen Impfzentrum in der Messe Karlsruhe laufen

Die Messe Karlsruhe wurde als Zentrales Impfzentrum (ZIZ) freigegeben. Bis zum 15. Dezember soll nun der gesonderte Verwaltungsstab "Impfzentrum" die notwendigen Vorbereitungen bündeln. Unabhängig davon, wann erste Impfstoff-Chargen zur Verfügung stehen.

Baden-Württemberg startet nicht früher in Weihnachtsferien

Eigentlich war der frühe Start in die Ferien längst beschlossene Sache. Nun weicht Baden-Württemberg vom Bund-Länder-Beschluss ab.

Corona-Umfrage: Fast die Hälfte will sich impfen lassen

Nahezu die Hälfte der Menschen im Südwesten will sich einer Umfrage zufolge gegen das Coronavirus impfen lassen.

Fast 50.000 Verstöße gegen Corona-Regeln im November

Maske, Abstand und Quarantäne - im November hat die Polizei im Südwesten fast 50 000 Verstöße gegen die Corona-Regeln festgestellt.

Im Dezember: Baden-Württemberg verschärft die Corona-Regeln

Das öffentliche Leben in Baden-Württemberg wird im Dezember weiter eingeschränkt.

Bei Anruf Impfung: Telefonische Impfanmeldungen werden geprüft

Bei Anruf Impfung: In Baden-Württemberg sollen auch telefonische Anmeldungen für Impftermine in den entsprechenden größeren Zentren ermöglicht werden.

Handelsverband sieht durchwachsenen Start in Adventsgeschäft

Das Adventsgeschäft im Südwesten ist nach Angaben des Handelsverbands Baden-Württemberg durchwachsen gestartet.

Baden-Württemberg: Keine Corona-Lockerungen zwischen den Jahren

In Baden-Württemberg werden die Corona-Maßnahmen unmittelbar nach den Weihnachtstagen wieder verschärft.

Weitere 400.000 Euro Soforthilfe des Landes für Obdachlose

Das Land Baden-Württemberg stellt weitere 400.000 Euro Soforthilfe für Obdachlose bereit.

Baden-Württemberg ändert Quarantäneregeln bei Coronaverdacht

In Baden-Württemberg gelten von diesem Samstag an neue Quarantäne-Regeln bei möglichen oder nachgewiesenen Corona-Infektionen.

Land verteilt Millionen Masken an Schulen und Einrichtungen

Noch vor Weihnachten sollen Schulen in Baden-Württemberg rund 8,4 Millionen FFP2-Masken erhalten.

Streit um Schulen: Wechselunterricht an Corona-Hotspots

Um wenig wird derzeit so gestritten wie um den Bildungsbereich: Wie und wo soll in Pandemie-Zeiten unterrichtet werden? Die Landesregierung ist sich da nicht ganz einig. Nun gibt es Bewegung.