Viele Unfälle wegen Eisglätte im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Viele Unfälle wegen Eisglätte im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Quelle: Pixabay

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch,13. Januar 2021, verwandelten sich die nassen Straßen im Stadt und Landkreis Karlsruhe in Eisflächen, sodass sich einige Unfälle ereigneten. Mehrere Personen, vor allem Radfahrer, verletzten sich dadurch leicht.

Viele Unfälle wegen Eisglätte in Karlsruhe

Eisglätte war die Ursache für 18 Unfälle im Stadt- und Landkreis Karlsruhe am frühen Mittwoch, 13. Januar 2021. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt, überfroren die nassen Straßen im Stadt und Landkreis Karlsruhe, sodass sich einige Unfälle ereigneten. Mehrere Personen, vor allem Radfahrer, verletzten sich leicht.

Eine 23-jährige Radfahrerin stürzte in Ettlingen an der Einmündung der Pulvergartenstraße in die Scheffelstraße aufgrund eisglatter Fahrbahn und zog sich Verletzungen im Gesicht zu, obwohl sie einen Fahrradhelm trug, so die Polizei.

 

Polizei: Pkw-Unfälle  liefen glimpflich ab

In Eggenstein-Leopoldshafen stürzte auf der Überführung über die Bundesstraße eine Fahrradfahrerin auf dem rutschigen Radweg und zog sich einen Oberarmbruch zu, informiert die Polizei weiter.

Auch im Stadtgebiet von Karlsruhe waren die Fuß- und Radwege glatt, wodurch mehrere Radfahrer und Fußgänger zu Fall kamen. Schwerere Verletzungen waren nicht zu beklagen. Die Unfälle, bei denen Pkw-Fahrer beteiligt waren, liefen glimpflich ab, es kam nur zu kleineren Blechschäden.

 

Kleines Streufahrzeug in Ettlingen kippte um

Die Streu- und Winterdienste waren seit den frühen Morgenstunden im Dauereinsatz, konnten aber nicht gleichzeitig überall sein. Ein kleineres Streufahrzeug der Stadt Ettlingen kippte beim Abstreuen des Gehwegs in der Anton-Bruckner-Straße in Ettlingen-Schöllbronn um, der Fahrer verletzte sich leicht.

Gegen 09:00 Uhr entspannte sich die Lage zusehends, da mittlerweile die Straßen gestreut waren und die Temperaturen anstiegen, so die Polizei abschließend.

 

Weitere Polizei-Meldungen

Alle Meldungen

Weitere Nachrichten

Testphase gestartet: dm testet Express-Lieferung in Karlsruhe

dm-drogerie markt testet in Karlsruhe einen neuen Service Express-Lieferung. So ist es Kunden ab sofort möglich Produkte über den Onlineshop oder die dm-App zu bestellen. Bei einer Bestellung bis 16:00 Uhr erhalten Kunden die Ware dann noch am selben Tag.

Wieder wollen die meisten Schüler aufs Gymnasium

Die allgemein bildenden Gymnasien in Baden-Württemberg sind noch einmal beliebter geworden.

Erholung in der Natur: Landwirte und Naturschützer warnen

Die Natur ist im Stress - mit dem dritten Corona-Lockdown drängen Erholungssuchende in Wald, Feld und Flur.

Immer mehr Menschen im Südwesten krankhaft übergewichtig

Immer mehr Menschen im Südwesten sind krankhaft übergewichtig. Das berichtete die Krankenkasse Barmer am Dienstag in ihrem Arztreport.

Einreise aus Frankreich und Schweiz: Fehlende Anmeldungen

Wer aus Risikogebieten einreist, muss sich an die Corona-Regeln halten. Nicht alle tun das - und riskieren so Bußgeldverfahren.

Fahrrad Drive-In startet mit Corona-Schnelltests in der Günter-Klotz-Anlage

Seit Dienstag, 11. Mai 2021, gibt es eine Schnelltest-Station für Radfahrer in der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe. Eine Terminvereinbarung für den kostenlosen Test ist per App oder online möglich. Das Testergebnis wird danach per E-Mail zugeschickt.

KVV passt Tarife an: Ab August durchschnittlich 3,78 Prozent teurer

Der Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife an: Zum 01. August werden die Ticketpreise um durchschnittlich 3,78 Prozent angehoben. Diesen Beschluss hat der KVV-Aufsichtsrat gefasst, die Genehmigungsbehörde muss der Änderungen nun noch zustimmen.




 

Logo meinKA

 

Anzeige

Jetzt meinKA als Werbe-Plattform nutzen!

Informieren Sie sich über Daten, Zahlen und Fakten rund um meinKA und die entsprechenden Werbeformen in unseren Mediadaten: jetzt Mediadaten anfordern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und beraten Sie gerne!

 


 













Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

0%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.