Spezialitäten auf dem Weihnachtsmarkt
7 etwas andere Leckerbissen auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt

Spezialitäten auf dem Weihnachtsmarkt 7 etwas andere Leckerbissen auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt

Redaktionstipp
Quelle: meinKA

Oft steigt der Duft von Glühwein und Bratwurst direkt in die Nase, sobald man nur an den Weihnachtsmarkt denkt. Doch dort gibt es kulinarisch noch viel mehr zu erleben, wie ein kleiner Rundgang von meinKA beweist. Wir stellen sieben Gerichte vor.

Der Karlsruher Christkindlesmarkt gehört mit seiner Vielzahl an unterschiedlichen Buden einfach zur Weihnachtsstadt dazu! Neben dem Kunsthandwerk und Geschenkartikeln ist dort natürlich auch eine gewisse kulinarische Vielfalt ein Muss. Glühwein, gebrannte Mandeln, heiße Maroni oder die Bratwurst sind einige der Klassiker. Doch es gibt darüber hinaus noch eine Reihe an Ständen für Genießer. meinKA hat gemeinsam mit dem Karlsruher Marktamt einen Rundgang gemacht und stellt einige Schmankerl vor. So viel vorweg: Von herzhaften Speisen gibt es über ein veganes Angebot oder eine Auswahl für Allergiker viel zu entdecken!

 

„Wilde“ Spezialitäten

Es gibt auf dem Weihnachtsmarkt zwar nicht nur Bratwurst, aber so manche Bratwurst fällt dann doch etwas aus der Reihe – beispielsweise bei „Zur Wilden Sau“. Der Name ist hier Programm, das Fleisch kommt unter anderem vom Wildschwein. Daraus werden verschiedene Würste gemacht: Wildfeuerwurst, Käsewurst oder auch eine Currywurst. Die Konsistenz ist eher grob, geschmacklich kommt die Erinnerung an eine Pfälzer Wurst in den Sinn. Es ist nicht der einzige Stand, der Wild-Spezialitäten im Angebot hat. „Zum Alten Kuckuck“ hat ebenfalls eine Wildbratwurst auf dem Speiseplan. Beide Stände sind 2019 bei der Lichtweihnacht in der Lammstraße zu finden.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

| Quelle: meinKA

 


Suppen erwärmen den Körper

Oftmals gibt es nichts Schöneres, als für eine innere Wärme beim Löffeln einer Suppe zu sorgen. Dieses Gefühl lässt sich auch auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt erleben! Bei Jürgen Elmers „Suppentopf“ gibt es eine Auswahl an verschiedenen Sorten: Von einer winterlichen und vegetarischen Kürbis-Ingwer-Suppe geht es über zu den Klassikern von einer Kartoffel-, Gulasch- und Linsen-Suppe hin zum Chili con Carne. Dazu gibt es immer Brot und wem das noch nicht genug ist, der kann die Suppe dann gleich in einem Brottopf bestellen. Die Suppen sind an sich schon gut abgeschmeckt, wer aber vielleicht ein bisschen mehr Schärfe oder Würze wünscht, der kann sich selbst noch aus einer Reihe von Gewürzen und Saucen bedienen.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

Test 2: Karotte-Ingwer-Suppe | Quelle: meinKA

 


Was das vegane Herz wünscht

Nicht immer muss es der deftige Schweinsbraten im Brötchen sein, der für eine Sättigung sorgen soll. Das beweist die vegane Weihnachtsküche, die Süßkartoffel-Pommes und verschiedene vegane Burger im Angebot hat. Beim Alm-Rösti ersetzt zum Beispiel ein Kartoffelpuffer das fleischige Patty. Oder wie wäre es mit einem Thai-Sweet-Burger oder einem mit Rotkraut- und Meerettich-Belag? Der Burger schmeckt auch ohne Fleisch-Patty abwechslungsreich und gut! Wer es in der Weihnachtsmarkt-Zeit nicht zu diesem Stand schafft, der kann auch das Karlsruher Restaurant des Betreibers besuchen: My Heart Beats Vegan ist in der Kriegsstraße zu finden.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

Test 3: Veganer Burger | Quelle: meinKA

 


Deftiges bei Koffler’s

Ebenfalls ein bekannter Name unter den Karlsruher Restaurants ist Koffler. In Rüppurr findet sich das Gasthaus samt Hotel mit seinem alpenländischen Flair. Genau diese Atmosphäre bringt der Inhaber Michael Koffler auch schon seit Jahren mit auf den Karlsruher Christkindlesmarkt. Seine liebevoll dekorierte Hütte ist regelmäßig an den Spitzen der Prämierung des schönsten Standes zu finden. Doch auch das Essen ist nicht zu vernachlässigen: „Wer alles, nur keine Bratwurst sucht, der ist bei uns genau richtig“, formuliert es Koffler.

Wie wäre es also mal mit einem Kärtner Laiberl, einem Brotfladen, der mit drei verschiedenen Belägen angeboten wird: Wahlweise mit Zwiebeln und Speck, belegt mit Gemüse oder als „Hirten Laiberl“ mit Schafskäse, Oliven und Peperoni. Geschmackssache ist dabei sicherlich das Vinschgerl, ein Kümmelbrötchen mit Spießbraten und Röstzwiebeln belegt.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

| Quelle: meinKA

 


Skandinavische Spezialitäten

Mit seinem Skandinavischen Dorf bringt Andreas Ludwig bereits mehreren Wochen ein nordisches Flair in die Fächerstadt. Ein Hauch davon lässt sich auch auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt entdecken. Im Gepäck gibt es natürlich skandinavische Spezialitäten wie Kampelbröd, einen Flammkuchen mit Lachs und Streichkäse, einen Spanferkelbraten, Lachsnudeln oder Köttbullar mit Preiselbeeren. Letzteres gibt es zudem in einer Spezial-Variante und zwar mit Anteilen von Rentier-Fleisch. Der Geschmack geht dann etwas mehr in Richtung Wild.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

Test 5: Köttbullar | Quelle: meinKA

 


Glutenfreie Speisen – herzhaft und süß

Manche Besucher des Christkindlesmarktes haben aufgrund einer Unverträglichkeit vielleicht nicht die volle Auswahl an Speisen. Damit aber auch wirklich jeder statt wird, gibt es unter anderem auch eine kleine Auswahl an glutenfreien Speisen – wie zum Beispiel bei „La Creperia“ von Tobias Hoffmann. Neben dem klassischen Crêpe-Teig haben die Besucher auch die Wahl einer glutenfreien Variante. Hier wird dann Buchweizenmehl eingesetzt, das von Natur aus ohne Gluten auskommt. Der Crêpe selbst wird dadurch etwas dunkler und vor allem vollmundiger im Geschmack. Belegt werden kann der ausgebackene Teig dann entweder herzhaft, unter anderem mit Tomate und Mozzarella, oder süß mit Zucker und Zimt und Co.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

| Quelle: meinKA

 


(Apfel)Pommes rot/weiß

Pommes rot/weiß sind einer der Imbiss-Klassiker schlechthin. In der Bratapfel-Hütte bestehen die Pommes aber nicht aus Kartoffeln, sondern aus Äpfeln! Auch der Ketchup besteht nicht aus Tomaten, sondern aus Erdbeeren und die Mayo ist eine Vanille-Sauce. Optisch ist der Unterschied zur handelsüblichen Pommes gar nicht so einfach zu erkennen, nur geschmacklich ist es natürlich etwas ganz anderes. An dem Stand, der 2019 erstmals auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt zu finden ist, werden darüber hinaus auch Apfelringe im Teigmantel oder Bratapfel angeboten.

 

Christkindlesmarkt Schmankerl Test Essen

Test 7: Apfel-Pommes | Quelle: meinKA

 


Der meinKA-Schmankerl-Test

In Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Marktamt, dem Veranstalter des Karlsruher Christkindlesmarktes, hat die meinKA-Redaktion die vorgestellten Schmankerl bei einem Rundgang probiert, um ein besseres Bild von der Auswahl zu bekommen. Ein Fotograf hat die Tour mit der Kamera begleitet, die Bilder gibt es hier zu sehen:

 

meinKA-Schmankerltest: Ungewöhnliche Speisen auf dem Christkindlesmarkt | 2019

Die sieben Leckerbissen auf dem Karlsruher Christkindlesmarkt im Überblick

 

Mehr zur Karlsruher Weihnachtsstadt

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.