Neues zu Coronavirus

Fachverband befürchtet Aus für ein Fünftel der Friseursalons

Die Corona-Krise trifft das Friseurhandwerk schmerzlich. Die Vorgaben zwangen die Salons über Wochen zur Schließung. Nach Expertenmeinung stehen viele Inhaber vor einer folgenschweren Entscheidung.

Politisches Nachspiel: Kritik nach "Querdenker"-Demo in Stuttgart

Tausende Menschen fast ausnahmslos ohne Mund-Nasen-Schutz und ohne Mindestabstand gehen in Stuttgart gegen die Corona-Politik auf die Straße - zum Entsetzen vieler. Das hat ein politisches Nachspiel.

Baden-Württemberg: Polizei kontrollierte Corona-Regeln an Ostern

Party im Wald, Geselligkeit am Biertisch, aggressive Autoposer: Mit der Kontrolle der Corona-Regeln hatte die Polizei über Ostern alle Hände zu tun. Zwar hielten sich viele Menschen an die Bestimmungen - die Beamten schrieben aber auch Hunderte Anzeigen.

1.116 neue Corona-Infektionen im Land gemeldet: Inzidenz bei 122

Das Landesgesundheitsamt hat am Karsamstag 1.116 neue Corona-Infektionen gemeldet. Damit stieg die Gesamtzahl der Ansteckungen im Südwesten auf 371.422 seit Beginn der Pandemie (Stand: 16:00 Uhr). Die Zahl der Toten stieg um sechs auf 8.743.

Tausende "Querdenker" beim Protest in Stuttgart

2.500 wurden erwartet. Tatsächlich kommen aber deutlich mehr Menschen am Samstag in Stuttgart zusammen, um ihren Unmut gegen die Corona-Regeln kundzutun. Die Hygieneregeln werden dabei größtenteils nicht eingehalten.

Zahlen steigen: Ab Dienstag wieder "Corona-Notbremse" in Karlsruhe

Ab Dienstag, 06. April 2021, gilt wieder die "Corona-Notbremse" in Karlsruhe - auch im Landkreis gelten weiterhin die verschärften Regelungen. Nächtliche Ausgangsbeschränkungen könnten kurzfristig folgen, wird in einer Pressemitteilung erklärt.

Flächendeckende Impfungen in Hausarztpraxen beginnen

Die Hausärzte sind bereit, viele Bürger mehr als willig - aber der Flaschenhals ist und bleibt die Impfstoffmenge. Gäbe es nicht viel zu wenig, könnten die Hausärzte flächendeckend so richtig loslegen. Das nämlich durften sie lange Zeit nicht - bis jetzt.

Mehr als 5.100 Menschen berufsbedingt mit Covid-19 erkrankt

Im ersten Jahr der Corona-Pandemie wurden in Baden-Württemberg mehr als 5.100 Covid-19-Erkrankungen als Berufskrankheit bei der Unfallkasse Baden-Württemberg anerkannt.

Grundschulen und Unterstufe nach Ostern im Fernunterricht

Wenn die Schule nach den Osterferien wieder beginnt, sind viele Kinder und Jugendliche vier lange Monate nicht mehr in ihren Klassen gewesen. Wegen der Corona-Mutante drückt das Land nochmals auf die Bremse und hofft auf niedrigere Infektionszahlen.

Appell von Ärzten: "Bleiben Sie über Ostern zu Hause"

In einem eindringlichen Appell haben Intensivmediziner die Menschen in Baden-Württemberg aufgerufen, die Corona-Auflagen an den Osterfeiertagen ernst zu nehmen.

Karlsruher Schausteller: "Wir hoffen auf die Herbstmess'"

Normalerweise würden um die Osterzeit auf dem Karlsruher Messplatz Fahrgeschäfte und Imbissbuden zu finden sein. Doch das Frühlingsfest der Schausteller musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Dennoch haben die Schausteller weiter Hoffnung.

Keine Absagen: Karlsruhe impft durchgehend über Ostern

Um beim Impfen so schnell wie möglich voranzukommen, werden die Karlsruher Impfzentren auch über die Osterfeiertage durchgehend in Betrieb sein, darüber informiert die Stadt Karlsruhe nun in einer Mitteilung. Weitere Informationen folgen im Überblick.

Astrazeneca in Baden-Württemberg in der Regel nur noch ab 60

Baden-Württemberg setzt die neue vorsorgliche Altersbeschränkung für den Impfstoff Astrazeneca von diesem Mittwoch, 31. März 2021, an um.

Hunderttausende Impftermine seit Freitag vergeben

Seit der Wiedereröffnung der Impfterminvergabe am vergangenen Freitag sind bis Sonntag (24.00 Uhr) rund 245 000 Termine vergeben worden.

Lidl & Kaufland: Einzelhandelsketten planen hunderte Schnelltest-Zentren

Mehrere große Einzelhandelsketten planen den Aufbau von Corona-Schnelltest-Zentren in ganz Deutschland.

Kretschmann legt Schulöffnung nach Ferien zunächst auf Eis

Wie geht es nach den Osterferien in den Schulen weiter? Zuletzt hatte Regierungschef Kretschmann Signale der Hoffnung gesendet. Doch jetzt haut er erstmal wieder die Bremse rein.

Landesregierung will zögernde Kreise bei Notbremse anweisen

Die Landesregierung will bei der Anwendung der Corona-Notbremse in Hotspot-Regionen im Zweifel hart durchgreifen.

Wenn Verzweiflung in Lebensmüdigkeit umschlägt

Wer vor der Coronakrise in gewaltigen Schwierigkeiten steckte, der kann in der Pandemie an seine Grenzen kommen. Manche Menschen sehen dann keinen anderen Ausweg als den Suizid. Gerade für sie gibt es im ganzen Südwesten Anlaufstellen.

Landesweit über 4.000 Corona-Verstöße am sonnigen Wochenende

Milde Temperaturen und Sonnenschein haben am vergangenen Wochenende die Menschen in Baden-Württemberg wieder mehr ins Freie gelockt - die Polizei verzeichnete allerdings landesweit zwischen Freitag und Sonntag über 4.000 Verstöße gegen die Corona-Verordnung.

Badische Landeskirche plant zu Ostern digitale Osterfeuer

Ostern zum zweiten Mal im Schatten der Corona-Pandemie: Mit weniger Präsenzgottesdiensten und dafür Alternativen im Netz und im Rundfunk will die evangelische Landeskirche in Baden das Osterfest mit den Gläubigen begehen.