Neuzugänge, Spielplan & Rückblick
PSK LIONS starten in neue Saison – alles Wichtige im Überblick

Neuzugänge, Spielplan & Rückblick PSK LIONS starten in neue Saison – alles Wichtige im Überblick

Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

Die Saison der PS Karlsruhe LIONS steht bevor! Wie die Saisonvorbereitung der Karlsruher Profi-Basketballer lief, welche Neuzugänge es im Karlsruher Löwenrudel gab und wann die ersten Heimspiele der LIONS stattfinden, gibt es hier in der Übersicht!

Rückblick – Playoffs zum Saisonfinale

Die PS Karlsruhe LIONS blicken auf eine erfolgreiche Saison 2018/2019 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zurück. Auch es wenn leider nicht für den Aufstieg in die easyCredit Basketball Bundesliga, die höchste Spielklasse im deutschen Basketball der Männer, gereicht hat. Die LIONS erreichten zwar die Playoffs und traten dort gegen die NINERS Chemnitz an – mussten sich aber im dritten Spiel geschlagen geben.

Bereits in der Saison 2017/2018 erreichten die Löwen die Playoffs – erreichten aber auch hier nicht den Aufstieg. Dennoch wurden das Löwenrudel für seine herausragenden Leistungen vom Kuratorium zur Förderung des Karlsruher Sports mit der goldenen Pyramide auf dem Sportlerball als Sport-Mannschaft des Jahres 2018 ausgezeichnet. Frei nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ ist die Zielvorgabe für die bevorstehende Saison ebenfalls die Teilnahme an den Playoffs.

 

PS Karlsruhe LIONS in den Playoffs gegen NINERS Chemnitz. | Quelle: Tim Carmele | TMC-Fotografie.de

 

Neuzugänge & Abschiede im Löwenrudel

Nur drei Spieler aus der vergangenen Saison gehören auch 2019/2020 zum ProA-Kader. Neben Maurice Pluskota auf der Center Position, bleiben auch Orlando Parker (Power Forward) und Filmore Beck (Shooting Guard) den Löwen treu.

Bereits im Juni 2019 verlängerten die LIONS mit Publikumsliebling Orlando Parker für eine weitere Saison in Karlsruhe. Der 27-jährige US-Amerikaner geht dann in seine vierte Saison mit dem Löwenrudel und ist zudem der einzige Spieler, der am Aufstieg in die ProA in der Saison 2016/2017 beteiligt war. Nachdem der ehemalige LIONS-Captain Dominique Johnson die Karlsruher Löwen zum Ligakonkurrenten NINERS Chemnitz verlassen hat, wird Orlando Parker in der neuen Saison als Captain des Löwenrudels auflaufen. Neben Parker hat auch der 28-jährige Filmore Beck seinen Vertrag in der Fächerstadt verlängert.

 

Orlando Parker (rechts) und Filmore Beck bleiben den LION auch in der Saison 2019/2020 erhalten. | Quelle: TMC-Fotografie/Tim Carmele

 

Die Neuzugänge im Überblick

Neun neue Spieler gibt es im LIONS-Kader! Einer davon ist der 1988 geborene Deutsch-Amerikaner Jeremy Dunbar. Der Allrounder spielte während der letzten acht Jahre für mehrere Ligakonkurrenten der PS Karlsruhe LIONS und bringt Erfahrung ins Team. Für den Spielaufbau und die Gestaltung des Matches, wird Daniel Norl ab sofort zuständig sein. Der 23-Jährige wagte im vergangenen Jahr, bei Cheshire Phoenix, einem Verein in der British BBL, erstmals den Schritt ins Profi-Geschäft.

Neu im Team ist auch der US-Amerikaner Justin Gordon, der bereits in Australien und Marokko Profi-Erfahrungen gesammelt hat und bei den LIONS als Flügelspieler zum Einsatz kommen soll. Ebenfalls aus den USA stößt Josh Nzeakor zum Löwenrudel. Josh Nzeakor (Center) wurde 1997 in Texas geboren, und spielte von 2015 bis 2019 für die Lamar Cardinals in der College-Liga NCAA.

 

Neuzugang Sven Saddine, Daniel Norl (13) im Sprung und Maurice Pluskota (23).| Quelle: TMC-Fotografie/Tim Carmele

 

Ab der Saison 2019/2020 wird auch Niclas Sperber aus Schalke auf der Forward-Position die LIONS verstärken. Der 23-jährige gebürtige Berliner spielte bereits in der Jugend von ALBA Berlin, bevor er zu den Eisbären Bremerhaven wechselte. Der als Defense-Spezialist bekannte Kelvin Okundaye wird ebenfalls ein Karlsruher Löwe. Okundaye wurde in Lörrach geboren und war bereits in der US-amerikanischen College-Liga NCAA sowie bei mehreren ProB-Klubs in Deutschland aktiv.

Sven Saddedine ist Center-Spieler und war bereits in der U16 der Basketballabteilung beim Post Südstadt Karlsruhe (PSK) tätig. Später spielte er bei den Tigers Tübingen und den Arvato College Wizards am KIT. Nun ist er zurück bei den LIONS und soll in erster Linie als Leistungsträger der zweiten Mannschaft fungieren. Allerdings trainiert Saddedine mit dem Kader des ProA-Teams und wird Headcoach Ivan Rudež bei Bedarf zur Verfügung stehen.

Emil Savic spielte bis April 2019 in Valencia und verstärkt das LIONS-Team ab sofort als Small Forward. Mit Marcus Stroman wurde die Kaderplanung der PS Karlsruhe LIONS Ende Juli 2019 bereits abgeschlossen worden. Der 22-jährige Point Guard aus den USA kommt direkt vom College und spielt nun zum ersten Mal in Deutschland.

 

Niclas Sperber (12), Esosa Kelvon Okundaye (9) und Emil Savic | Quelle: TMC-Fotografie.de/Tim Carmele

 

So lief die Saison-Vorbereitung der LIONS

Mit einem großen Fanevent am Donnerstag, den 15. August 2019 läuteten die PS Karlsruhe LIONS die Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 ein. Der vollständige Kader samt Trainerstab zeigten vor rund 250 Fans in der Wildparkhalle ihr Können und machten Lust auf die nahende Saison.

Das erste Trainingsspiel folgte am Freitag, den 30. August 2019 in Genf. Hier verloren die Karlsruher Löwen knapp mit 72:66 gegen die Lions de Genève. Am Samstag, den 07. September 2019 folgte dann ein weiteres Testspiel gegen die Profis von WWU Baskets Münster aus der ProB in der Halle Berg Fidel, welches die PS Karlsruhe LIONS mit 68:63 für sich entscheiden konnten. Der Topscorer der Partie war Orlando Parker mit 23 Punkten. Das letzte Testspiel der Vorbereitung, wurde am Samstag, den 14. September 2019, gegen BC Gries Oberhoffen deutlich mit 100:60 verloren.

 

LIONS-Coach Ivan Rudež zur Vorbereitung

Die derzeitige Hauptaufgabe des LIONS-Trainerteams besteht in erster Linie aus der Integration von neun neuen Spielern im aktuell zwölfköpfigen Kader. „Die Spieler passen sich gut an die Intensität an. Aber wir haben noch einen langen Weg vor uns. Wir haben ein junges Team, daher gehört es zu unserem Alltag, sowohl das Basketball-Spiel zu verbessern, als auch das Wir-Gefühl als Team zu stärken“, erklärte Coach Ivan Rudež im Hinblick auf die Vorbereitung seines Teams.

„Die anstehende Saison sehe ich als eine Art Reise in unbekannte Länder, es gibt neue Basketball-Teams in der ProA und viele Clubs haben ihren Kader verändert, einschließlich uns“, so Rudež weiter.

(Da Ivan Rudež kein Deutsch spricht, wurden die Zitate von der Redaktion übersetzt.)

 

Coach Ivan Rudež | Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele

 

ProA-Saison 2019/2020 – Spiele im Überblick

Die Saison 2019/2020 beginnt am Samstag, den 21. September 2019 und geht bis zum 04. April 2020 – danach folgen die Playoffs. Insgesamt nehmen 17 Basketball-Mannschaften an den Punktspielen der ProA teil. Die PS Karlsruhe Lions starten mit einem Auswärtsspiel (21. September 2019/ 19:30 Uhr) gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier in die Saison.

Danach können sich die Fans auf gleich zwei aufeinander folgende Heimspiele der Karlsruher Löwen freuen! Am Samstag, den 28. September 2019 gastiert Phoenix Hagen ab 19:30 Uhr in der Europahalle und nur eine Woche später, am Samstag, den 05. Oktober 2019 (19:30 Uhr) kommt es zum Raubkatzenduell gegen die Tiger Tübingen.

Alle Spieltage der  BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA sind bereits fix terminiert und auf der PSK-Übersichtsseite von meinKA eingesehen werden.

 

| Quelle: TMC-Fotografie.de | Tim Carmele


 

Mehr zu den PS Karlsruhe LIONS

PS Karlsruhe LIONS – die Karlsruher Profi-Basketballer

Die PS Karlsruhe LIONS sind Karlsruhes Basketball-Mannschaft auf Profi-Niveau. Das Karlsruher Team mischt seit 2017 in der zweiten Basketball-Bundesliga Pro A mit und lockt zu seinen Heimspielen durchschnittlich 1.000 Sportfans in die Europahalle.

PSK Lions – Basketballer Maurice Pluskota im Interview

"Ohne Fleiß, kein Preis" - das ist das Credo des PSK-Center-Spielers Maurice Pluskota. Seit 2017 spielt der 2,08 Meter-Mann schon für die PSK-Lions in Karlsruhe. Mit meinKA spricht er über seine Karriere, seine Ziele und seine Wahlheimat Karlsruhe.

PSK Lions – Orlando Isaiah Parker im Interview

Von Florida über Kolumbien, Irland und Bayern bis in die Fächerstadt - Orlando Parker ist einer der permanenten "Starting Five" der PSK-Lions und eine feste Größe im Karlsruher Basketball. meinKA traf den Profisportler zum Interview über seinen Sport.

PSK Lions – Captain Dominique Johnson im Interview

Einer für alle, halb Amerikaner - halb Deutscher, Teamplayer und vor allem der Captain der PSK-Lions - das ist Basketball-Profi Dominique Johnson.

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

100%
0%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.