16°/23°
Gesamtschulen in der Fächerstadt
Ganztagsschulen in Karlsruhe – individuelle Förderung

Gesamtschulen in der Fächerstadt Ganztagsschulen in Karlsruhe – individuelle Förderung

Quelle: Thomas Riedel

Ganztagsschulen in Karlsruhe ermöglichen auf Kinder, Jugendliche und deren individuelle Interessen einzugehen. Denn entspanntes Lernen und der Wechsel von klassischen Schulfächern und regenerativen Angeboten fördert die Entfaltung jedes Schülers.

Ganztagsschulen Karlsruhe – miteinander lernen

Bildung, Erziehung und Betreuung am Lern- und Lebensort – das ist das Konzept der über 16.000 Ganztagsschulen in Deutschland. In Karlsruhe gibt es über 30 Schulen, die eine ganzheitliche und ganztägige Betreuung anbieten und über 40 Prozent der Schüler besuchen eine dieser Bildungseinrichtungen. Sämtliche Schulformen, von der Grundschule über die Haupt- und Werkrealschulen bis hin zum Gymnasium, sind in diesem Konzept vertreten und fördern ihre Schüler individuell. Schüler mit unterschiedlichster sozialer Herkunft und aus verschiedensten Ländern leben intensiv zusammen und fördern damit ganz natürlich das gegenseitige Verständnis.

 

Prinzip der Ganztagsschulen

Die Schüler verbringen Montag bis Freitag von morgens bis nachmittags, also von 08:00 Uhr bis 16:00, in der Schule. Freitags endet der Unterricht und damit die Betreuung um 13:00 Uhr. Der Unterricht wird auf den Vormittag und Nachmittag verteilt und so wechseln sich Phasen von Anspannung und Entspannung über den ganz Tag hinweg ab. Mehr Zeit am Tag ergibt mehr Möglichkeiten für freien Unterricht und eine breit gefächerte Auswahl an Angeboten für außerunterrichtliche Themen. Die Ganztagsschule verknüpft damit die Bildung, das soziale Lernen und eine sinnvolle Freizeitgestaltung miteinander und die Schüler werden gezielt gefördert.

Die Schüler sollen eigenverantwortlich und individuell mithilfe offener Lernformen wie Wochenarbeit, Lernwerkstatt oder Projekten für sich arbeiten und lernen. So fördern sie ihre eigenen Potenziale und entwickeln sich im eigenen Tempo. Auch die speziellen Begabungen jedes Schülers können sich dank musisch-künstlerischen, handwerklich-technischen, sozialen, interkulturellen sowie Umwelt- und Gesundheitsthemen frei entfalten.

Der Unterricht umfasst laut Stundentafel die regulären Fächer wie Deutsch, Mathe, Fremdsprachen, Naturwissenschaften und musische Fächer oder je nach Schultypus auch Wahlpflichtfächer.

Ganztagesschulen – außer-unterrichtliche-Angebote

  • Lern- und Übungsangebote
  • Lernzeiten
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Förder- und Neigungsangebote
  • AGs
  • Freizeitangebote

Die Lehrer müssen ein komplett neues Rollenverständnis entwickeln und sind nicht nur klassische Lehrende, sondern Pädagogen, Lernbegleiter, Erzieher und Berater in Einem. Eine besondere Ausbildung oder Weiterbildung lässt die Lehrer die Balance zwischen Unterricht und freiem Lernen schaffen. Eine wichtige Aufgabe der Lehrenden liegt in der Integration und Inklusion. Alle Schüler, egal ob immigriert, beeinträchtigt oder mit verschiedensten sozialen Hintergründen, sind gleichgestellt und erfahren trotzdem eine individuelle und ganzheitliche Bildung.

Nicht nur für die Schüler, sondern auch für die Eltern bringt eine Ganztagsschule viele Vorteile mit sich: Beruf und Familie sind besser vereinbar, das Kind muss Zuhause keine Hausaufgaben mehr erledigen und hat Zeit für die Familie. Handelt es sich um eine staatliche Ganztagsschule, entstehen nur geringe Kosten für die Eltern, da nur das Mittagessen in Höhe von rund 3,50 Euro pro Tag von den Eltern bezahlt muss.

 

Unterschiede der Karlsruher Ganztagsschulen

Gebundene GanztagsschuleOffene Ganztagsschule
Unterricht ist rhythmisiert (Übungs- und Lernzeiten wechseln sich mit sportlichen und musischen Phasen ab)Die Betreuung durch pädagogisches Personal findet im Anschluss an den regulären Unterricht statt (Hausaufgaben oder ein variierendes Freizeitangebot)
Das Mittagessen und die Erholungsphasen finden im Klassenverbund stattDas Mittagessen findet während der Nachmittagsbetreuung statt
Die Schüler haben zuverlässig vier Tage in der Woche bis 16:00 Uhr SchuleDie Nachmittagsbetreuung kann für einzelne Wochentage gebucht werden
Ganztagsklassen verbringen alle Fächer und Freizeitaktivitäten gemeinsamDie Nachmittagsbetreuung findet jahrgangs- und klassenübergreifend statt
Die zusätzliche Betreuung wird von Lehrkräften geleistetDie Betreuung wird von außerschulischem Personal wie Sozialpädagogen, Erziehern oder Vereinstrainern durchgeführt

 

Ganztagsschule Anmeldung

Die Schüleranmeldung an einer Ganztagsschule verläuft wie die Anmeldung an jeder anderen Schule, egal ob Grundschule oder Gymnasium. Die Termine für die Anmeldung an weiterführenden Ganztagsschulen für das Schuljahr 2019/20 sind der 13. und 14. März 2019. Bei der Anmeldung sollten die Eltern folgende Unterlagen mitbringen:

  • Identitätsnachweis des Kindes, wie Reisepass, Personalausweis oder Geburtsurkunde
  • Grundschulempfehlung des Klassenlehrers
  • Unterlagen zur Anmeldung
  • Einwilligung beider Eltern (gegebenenfalls des Erziehungsberechtigten)

 

Einzugsgebiete von Karlsruher Ganztagsschulen

Bei Ganztags-Grundschulen gilt die Zuteilung nach Einzugsgebiet und Wohnort. Es gibt allerdings Ausnahmen für einen Schulbezirkswechsel, beispielsweise einem Arbeitsort außerhalb des Wohngebietes des Elternteils oder dem Wunsch nach einer Ganztagsbetreuung. Der Termin für die Grundschulanmeldung für das Schuljahr 2019/20 ist der 27. Februar 2019. Mehr Informationen zur Grundschulzuteilung finden Sie im meinKA-Artikel zum Thema Grundschulen in Karlsruhe.

Eine große Ausnahme bilden die Gemeinschaftsschulen in der Fächerstadt. Diese Schulform hat laut Schulgesetz kein Einzugsgebiet und so kann jeder kleine Karlsruher unabhängig vom Wohnort eine der vier Gemeinschaftsschulen besuchen. Mehr Informationen zu den Gesamt- und Gemeinschaftsschulen finden Sie im zugehörigen meinKA-Artikel.

 

Weiher­wald­schule Karlsruhe – Grundschule mit Ganztagszug

Die Weiherwaldschule liegt an der Grenze der Stadtteile Dammerstock und Weiherfeld und damit im grünen Südwesten von Karlsruhe. Gegründet wurde sie 1950 als Grund- und Hauptschule und seit dem Jahr 1972 konzentriert sie sich nur noch auf die kleinsten Karlsruher. Rund 50 Schüler pro Klassenstufe besuchen die kleine verlässliche Grundschule nahe der Alb. Die Besonderheit? Jede Klassenstufe hat einen Ganztagszug mit Betreuungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag von 07:45 Uhr bis 15:45 Uhr
  • Freitag von 07:45 Uhr bis 12:15 Uhr

Der Unterricht und das schulische Leben finden von morgens bis in den Nachmittag hinein statt. Vormittags werden alle Schüler gemeinsam unterrichtet, am Nachmittag bleibt nur der Ganztagszug. Das Mittagessen ist für alle freiwillig und kostenpflichtig. An allen Schultagen wir außerdem eine kostenpflichtige Betreuung bis 17:15 angeboten.

 

Ernst-Reuter-Schule Waldstadt – ganztägliche Betreuung

Die Ernst-Reuter-Gesamtschule in der Karlsruher Waldstadt. 1961 wurde die ehemalige Grund- und Hauptschule gegründet und läuft seit dem Schuljahr 2015/16 unter dem Titel Gemeinschaftsschule. Die gebundene Ganztagsschule unterrichtet ihre Schüler von der Einschulung bis zum Werkrealschulabschluss in einem Klassenverbund – von Montag bis Donnerstag von 7:45 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 7:45 Uhr bis 13:00 Uhr. Der Lernfortschritt wird anhand eines Lerntagebuches und eines Portfolios dokumentiert. Spannungs- und Entspannungsblöcke wechseln sich ab und die Schüler essen jeden Mittag gemeinsam. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) und die Schule gewann 2016 sogar den deutschen E-Learning-Preis. Inklusion, selbstverantwortliches Lernen und detaillierte Lernentwicklungsberichte anstatt Noten machen diese Schule aus und das Motto ist: LEBEN!

  • L wie Leidenschaft, Lust, Lernen
  • E wie Energie, Einsatz
  • B wie Begeisterung, Bewegung
  • E wie Engagement, Enthusiasmus
  • N wie Nachhaltigkeit, Natur, Neugier

 

Ernst Reuter Schule Karlsruhe

Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe | Quelle: Thomas Riedel

 

Goethe-Gymnasium Karlsruhe – offenes Ganztagsgymnasium

Mitten im Herzen der Fächerstadt und nahe am Kongresszentrum befindet sich das Goethe-Gymnasium in Karlsruhe. Im Jahr 2006 feierte das Gymnasium hundertjähriges Bestehen und ist damit eine der ältesten Schulen in der Fächerstadt. Über 900 Schüler besuchen das Gymnasium aktuell und sind in verschiedene Schwerpunktzüge unterteilt. Generell beginnt die fünfte Klasse bereits mit zwei Fremdsprachen (Englisch & Französisch oder Englisch & Latein) anstatt nur mit einer, wie in anderen Gymnasien. Außerdem gibt es einen speziellen bilingualen Englisch-Zug ab der siebten Klasse, in welchem ausgewählte Sachfächer wie Geographie oder Biologie in englischer Sprache unterrichtet werden. Ab der achten Klasse wählen die Schüler entweder das naturwissenschaftliche oder das sprachliche Profil bis zum Abitur. Neben dem Unterricht können sich die Schüler in über 30 AGs amüsieren und vom Ballsport, über Rudern oder Robotik, bis zur Nähwerkstatt ist für jeden Schüler etwas dabei.

Das Ganztagsangebot existiert am Goethe-Gymnasium in zwei Ausführungen. Die Hausaufgabenbetreuung findet von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr statt und die Schüler aus den Klassen fünf bis acht können in ruhiger Atmosphäre Lernen oder ihre Hausaufgaben erledigen. Hier geht es allerdings mehr um die Beaufsichtigung und weniger um einen Teil der Freizeitgestaltung.

Die Nachmittagsbetreuung für die Klassen fünf bis sieben wiederum, wird von der Kinder-Stadtkirche angeboten, hat ihren Platz im Pavillon des Goethe-Gymnasiums und dauert von Unterrichtsende bis 16:00 Uhr. Zuerst wird gemeinsam in der Mensa gegessen, dann werden die Hausaufgaben erledigt und danach ist Zeit zum Spielen und Basteln. Die AG-Zeiten werden natürlich berücksichtigt. Einmal in der Woche gibt es eine Gruppenaktion für alle, wie Backen, Basteln, Gruppenspiele oder einen Ausflug. Die monatlichen Kosten berechnen sich wie folgt:

  • Grundgebühr: 13,00 Euro pro Tag
  • Mittagsbetreuung von Unterrichtsende bis 14:00 Uhr inklusive Mittagessen je Wochentag / Monat 30,00 Euro
  • Nachmittagsbetreuung von Unterrichtsende bis 16:00 Uhr je Wochentag / Monat 43,00 Euro
  • Maximalbetrag pro Monat 208,00 Euro

 

Goethe Gymnasium Karlsruhe

Goethe Gymnasium Karlsruhe | Quelle: Thomas Riedel

 

Ganztagsschulen in Karlsruhe – Standorte

AlleGrund- und Werkre­al­schule Gemeinschaftsschule Grund­schule Realschule Gymnasium

Auch interessant


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Daumen hoch, wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, oder zeigen Sie uns, dass wir uns verbessern können.

95%
5%

Falls Ihnen inhaltliche Fehler oder Fehlfunktionen auffallen, einfach bei redaktion@meinka.de melden.